Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Ermittlungen
Beschlagene Scheiben führen zu Cannabisplantage

Symbolbild
Symbolbild © Foto: dpa
MOZ / 06.12.2018, 16:32 Uhr - Aktualisiert 06.12.2018, 18:56
Neutrebbin (MOZ) In der Neutrebbiner Bahnhofstraße ist eine Cannabisplantage entdeckt worden. Wie die Polizei mitteilt, war das Gebäude aufgefallen, weil die Fenster beschlagen waren, obwohl das Haus unbewohnt war. Außerdem stieg von außen beißender Geruch in die Nase.

Wie sich herausstellte, ist die Plantage professionell betrieben worden. Im Winter braucht eine Cannabisanpflanzung regelmäßig Bewässerung, Belüftung und Wärme, um einen ergiebigen Ernteertrag erzielen zu können. Bereits am 3. Dezember konnte die Polizei drei Männer aus Berlin im Alter von 34, 36 und 41 Jahren festnehmen. In ihren Wohnungen fand die Polizei weitere Gegenstände, die auf den Betrieb einer professionellen Anlage hinweisen. Diese Gegenstände und Speichermedien wurden sichergestellt. In einer der Wohnungen befand sich eine größere Menge Rauschgift.

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2018 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG