Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

SPD-Politikerin
Familienministerin Giffey besucht OSZ

Jan-Henrik Hnida / 07.12.2018, 13:19 Uhr - Aktualisiert 07.12.2018, 15:21
Frankfurt (Oder) (MOZ) Bundesfamilienministerin Franziska Giffey besuchte heute Vormittag das Oberstufenzentrum Konrad Wachsmann in Frankfurt (Oder).

Sie ist eines der prominenten Gesichter der Anti-Rassismus-Kampagne „Gesicht Zeigen! – Störungsmelderbesuch“. Die in Frankfurt (Oder) geborene SPD-Politikerin nahm am Workshop der angehenden Erzieher teil. In der Diskussion kamen Themen wie mehr Wertschätzung und mehr Gehalt für den Erzieherberuf auf. Was der Lieblingsort der Ministerin in Frankfurt ist und wie sie gegen die Misere sozialer Berufe vorgehen will, lesen Sie morgen in der MOZ.

Video

Bundesfamilienministerin besucht das OSZ Frankfurt (Oder)

Videothek öffnen

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2018 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG