Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Bauarbeiten
A 10 bis Montagfrüh voll gesperrt

Bis Montagfrüh geht auf dem nördlichen Berliner Ring nichts mehr (Symbolfoto).
Bis Montagfrüh geht auf dem nördlichen Berliner Ring nichts mehr (Symbolfoto). © Foto: dpa
Burkhard Keeve / 11.01.2019, 09:00 Uhr - Aktualisiert 11.01.2019, 21:15
Mühlenbeck/Pankow (MOZ) Nichts geht mehr auf der A 10. Ab Freitagabend 22 Uhr wird der Abschnitt der vielbefahrenen Bundesautobahn 10 auf dem nördlichen Berliner Ring zwischen dem Dreieck Pankow und der Anschlussstelle Mühlenbeck in beiden Fahrtrichtungen bis Montag, 14. Januar, 5 Uhr voll gesperrt. Die Umleitungen sind ausgeschildert.

Sie führen über die Dörfer, die sich damit auf ein unangenehmes, weil verkehrsreiches Wochenende einstellen können. Betroffen davon sind Mühlenbeck, Wandlitz, Wensickendorf, Zühlslake und Summt. Dort werden sich die Wagenkolonnen durch die Ortschaften quälen, denn die A10 und die A24 zwischen dem Dreieck Pankow und der Anschlussstelle Neuruppin gehören zu den meistbefahrenen Strecken der Hauptstadtregion.

Daher werden die Autobahnen auch bis 2022 für insgesamt 1,4 Milliarden Euro auf einer Strecke von insgesamt 60 Kilometern ausgebaut, beziehungsweise erneuert, um dem künftigen Verkehrsaufkommen gerecht zu werden. Das geschieht unter laufendem Betrieb.

Grund für die Sperrung ist der Neubau einer Brücke, die zwischen Mühlenbeck und Schönerlinde über die A 10 führt.

Der Umweg ist in etwa viermal so lang wie die Strecke auf dem gesperrten Teil der Autobahn. Der Zeitaufwand, die Umleitung zu bewältigen, dürfte jedoch wesentlich länger sein und für viel Frust sorgen, sowohl bei den Verkehrsteilnehmern als auch bei den Bewohnern der Orte, durch die die Umleitung geführt wird.

Umleitungsempfehlungen:

■ Der Verkehr aus Richtung Berlin-Pankow in Fahrtrichtung Hamburg wird ab Anschlussstelle Schönerlinder Straße über die B 109 in Richtung Wandlitz und von dort über die B 273 und L.21 zur Anschlussstelle Mühlenbeck auf die A10 geleitet.

■ Der Verkehr aus Richtung Hamburg in Fahrtrichtung Prenzlau/Frankfurt Oder/Dresden wird an der A10-Anschlussstelle Mühlenbeck abgeleitet und von dort über die L 21 und B 273 zur Anschlussstelle Wandlitz auf der A 11 geführt oder in Fahrtrichtung Berlin City-Ost (Alexanderplatz) ab Wandlitz über die B 109 zur Anschlussstelle Schönerlinder Straße. (bu)

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2019 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG