Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Fußball
Dynamo-Teams dominieren den Dynamo-Cup

Stadt-Duell: Marcus Paschke (FC Eisenhüttenstadt III) gegen Daniel Friedrich (Mitte) und Christoph Sader (rechts) von den Dynamo-Allstars
Stadt-Duell: Marcus Paschke (FC Eisenhüttenstadt III) gegen Daniel Friedrich (Mitte) und Christoph Sader (rechts) von den Dynamo-Allstars © Foto: Bernd Pflughöft
Hagen Bernard / 14.01.2019, 02:15 Uhr
Eisenhüttenstadt Die zweite Fußball-Mannschaft des FSV Dynamo Eisenhüttenstadt II hat vor knapp 200 Zuschauern in der Eisenhüttenstädter Inselhalle den Dynamo-Cup gewonnen. Sie besiegte im Finale das sogenannte Allstar-Team des FSV Dynamo mit ehemaligen und noch aktiven Spielern 5:0. Mit Toren von Robert Glaser (3), Torben Sass und Falk Busch hatte der Kreisligist die Allstars um Daniel Friedrich und Sergej Frühauf unerwartet deutlich in Schach gehalten.

Dabei hatte der Sieger noch in der Vorrunde nach einem 6:0 gegen Liga-Konkurrent Eintracht Groß Gastrose gegen den Kreisklasse-Vertreter Blau-Weiß Ziltendorf eine 2:3-Niederlage kassiert, um sich mit einem 3:1 gegen den Berliner Kreisligisten Rot-Weiß Hellersdorf noch für das Halbfinale zu qualifizieren.

In der zweiten Vorrundengruppe hatten sich die Allstars mit einem 7:0 gegen den FC Eisenhüttenstadt III, einem 3:2 gegen Wellmitz/Coschen und einem 2:1 nach Treffer in letzter Sekunde gegen die Spielgemeinschaft Rießen/Möbiskruge als Gruppensieger das Halbfinale erreicht.

Im Halbfinale bezwang Dynamo II den Ligakonkurrenten Rießen/Möbiskruge mit 6:3. Die Allstars hatten mit einem überaus deutlichen 6:0 gegen Blau-Weiß Ziltendorf das Endspiel erreicht. Das Spiel um Platz 3 gewann Rießen/Möbiskruge durch zwei Treffer von Aike Ruppenthal gegen die Ziltendorfer mit dem zum Besten Spieler gekürten Tom Hammermeister 2:0.  Die Partie um Platz 5 hatte der FC Eisenhüttenstadt gegen Rot-Weiß Hellersdorf mit 2:1 im Neumeterschießen für sich entschieden, nachdem sich beide Teams in der regulären Spielzeit von zwölf Minuten 3:3 getrennt hatten. Die Begegnung um Platz 7 entschied Groß Gastrose mit 3:1 gegen Wellmitz/Coschen für sich. Zum Besten Torhüter gekürt wurde Paul Landmann von der Spielgemeinschaft Wellmitz/Coschen, beste Torschützen mit jeweils sechs Treffern waren Alexander Schönfeld, Daniel Friedrich (beide Allstars) und Robert Glaser (Dynamo II). „In der Gruppenphase hatten wir gegen Ziltendorf etwas geschwächelt, doch haben wir uns wieder gefangen. Wir haben verdient gewonnen. Nun wollen wir in der Kreisliga stabiler spielen“, erklärt Dynamo II-Trainer Patrick Geller. Falk Busch aus dem Siegerteam erklärte, dass das Turnier recht anstrengend gewesen sei und zwei gute Mannschaften das Finale erreicht hätten. „Schön, dass die Allstars immer wieder mitspielen.“ (hb)

FSV Dynamo II: Dietrich Lichtner – Patrick Geller, Eric Wernicke, Patrick Hestermann, Eric Bauer, Patrick Meier, Torben Sass, Robert Glaser, Falk Busch

FSV Dynamo-Allstars: Matthias Kliesch – Mathias Engelmann, Daniel Friedrich, Maik Schwagerick, Christoph Sader, Alex Schönfeld, Jan Kretschmann, Sergej Frühauf

SpG Rießen/Möbiskruge: Philipp Schiller, Steve Malack, Philipp Krüger, Veith Mante, Steffen Will, Chris Eitner, Aike Ruppenthal, Gunnar Wolff, Ronny Niemack

Blau-Weiß Ziltendorf: Nils Lobback – Mirko Holzke, Kevin Andräe, Tom Hammermeister, Dennis Malack, Dustin Gegorius, Daniel Tretiag, Nicklas Baumann, Erik Klekacz, Richard Kupper

FC Eisenhüttenstadt III: Daniel Koschack – Bernhard Fiedler, Robert Menzel, Tony Sambill, Nico Anders, Marcus Paschke, Marcel Prüfert, Thomas Schneider, Enrico Schrader

SpG Wellmitz/Coschen: Paul Landmann – Kenny Fuhrmann, Max Jennen, Kevin Olear, Christian Kasprzyk, Chris Toeffling, Daniel Henze, Philip Baum, Willy Blind, Fabian Wardyn

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2019 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG