Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Der Lkw-Fahrer wurde leicht an der Hand verletzt

2,4 Promille im Blut
Lkw auf Autobahn-Auffahrt umgekippt

Auf der A12 ist es am Sonntagnacht zu einem Lkw-Unfall gekommen. In der Ausfahrt Müllrose in Fahrtrichtung Berlin ist ein Lkw gegen 22.20 Uhr auf die Seite gekippt.
Auf der A12 ist es am Sonntagnacht zu einem Lkw-Unfall gekommen. In der Ausfahrt Müllrose in Fahrtrichtung Berlin ist ein Lkw gegen 22.20 Uhr auf die Seite gekippt. © Foto: citynewstv
MOZ / 14.01.2019, 09:28 Uhr - Aktualisiert 14.01.2019, 16:38
Müllrose (MOZ) Ein Lkw ist in der Nacht zum Montag in einer Auffahrt zur A12 umgekippt. Der 40-jährige Fahrer wurde dabei leicht an der Hand verletzt.

Die Auffahrt Müllrose Richtung Berlin musste für die Bergungsarbeiten gesperrt werden.

Nach einem Alkoholtest wurden 2,4 Promille bei dem Mann festgestellt. Zudem sei der Fahrer nicht im Besitz eines Führerscheins, so die Polizei.

Feuerwehrkräfte verhinderten ein großflächiges Auslaufen des Kraftstoffs. Laut Polizei hatte der Lkw unter anderem Holz geladen, welches ebenfalls durch die Einsatzkräfte von der Fahrbahn entfernt wurde.Die Bergungsarbeiten liefen noch bis Montagvormittag an. Die Auffahrt musste für den Zeitraum gesperrt werden. Der Verkehr auf der A12 wurde nicht beeinträchtigt.

Der Sachschaden liegt bei 110.000 Euro.

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2019 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG