Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Tag der offenen Tür
Zuzügler sehen sich im Strittmatter-Gymnasium um

Warten auf Gäste: Leherin Alyn Kühl, Merle Schimpf, Aliena Quandt und Pädagogin Constanze Lüdtke (von links).
Warten auf Gäste: Leherin Alyn Kühl, Merle Schimpf, Aliena Quandt und Pädagogin Constanze Lüdtke (von links). © Foto: MOZ/Volkmar Ernst
Volkmar Ernst / 14.01.2019, 12:19 Uhr
Gransee (MOZ) Noch wohnt Familie Scholz in Berlin. Doch das wird sich ändern. Aus der Hektik der Großstadt zieht es die Familie ins idyllische und ruhige Gransee. Doch einfach nur die Sachen packen, das geht zumindest nicht mit Kindern.

Theo besucht noch die Grundschule, sein Bruder Bruno bereits die elfte Klasse. Um für die beiden die richtige Schule zu finden, war die Familie am Sonnabend nach Gransee und ins Strittmatter-Gymnasium gekommen. Einziger Wermutstropfen dabei, die verabredete Gesprächspartnerin konnte nicht kommen, sie war krank. Doch die Eltern Dana und Torsten nehmen das gelassen. Die Schule gefällt ihnen, sowohl das Gebäude als auch die Ausstattung. Für die vielen Fragen die sie stellen wollen, finden sie in den Fachkabinetten Ansprechpartner, die gern auf ihre spezifischen Fragen eingehen. Denn der Wechsel von Berlin nach Gransee ist nicht nur ein Wechsel von Schule zu Schule, sondern in ein anderes Bundesland, und da ist vieles zu beachten, wie Familie und Pädagogen bei den Gesprächen feststellen.

Nicht ganz so weit ist die Anfahrt für Paul und Steven mit ihren Eltern gewesen. Sie kommen aus Mildenberg. Während Steven noch keinen Berufswunsch hat, möchte Paul später Straßen bauen. Allerdings nicht nur auf dem Bau anpacken, sondern Straßen planen und entwerfen. Dafür ist ein Abitur schon nötig, vor allem aber gute Noten in Mathe und Physik.

Leonie möchte Lehrerin werden, allerdings nicht für Chemie, wie sie gerade beim Experimentieren im Chemiekabinett festgestellt hat. Das Gymnasium kennt sie vom Schnupperunterricht und zeigt es am Sonnabend ihren Eltern. (veb)

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2019 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG