Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Sachschaden beträgt laut Polizei bei etwa 65.000 Euro

Mehrere Verletzte
Bus landet durch Glätte und Windböen im Graben

Ein Bus ist bei Glätte und Windböen zwischen dem mecklenburgischen Pasewalk und Strasburg von der Straße gerutscht. Mehrere Menschen wurden dabei verletzt.
Ein Bus ist bei Glätte und Windböen zwischen dem mecklenburgischen Pasewalk und Strasburg von der Straße gerutscht. Mehrere Menschen wurden dabei verletzt. © Foto: dpa/dpa
dpa / 14.01.2019, 13:48 Uhr
Pasewalk/Prenzlau (dpa) Bei einem Busunfall auf dem brandenburgischen Abschnitt der Bundesstraße 104 in der Uckermark sind am Montagmorgen vier Menschen verletzt worden, einer davon schwer.

Der Bus sei bei Glätte und Windböen zwischen dem mecklenburgischen Pasewalk und Strasburg von der Straße gerutscht und im Graben gelandet, teilte die Polizei mit.

Zuvor hatte der Radiosender Ostseewelle Hit-Radio Mecklenburg-Vorpommern berichtet. Ihm zufolge mussten die Fahrgäste den Bus über die Notausgänge verlassen, da er auf der Seite lag. Der Sachschaden beträgt laut Polizei etwa 65 000 Euro.

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2019 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG