Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Zerrung
Weinhold für erstes WM-Hauptrundenspiel fraglich

Steffen Weinhold hat sich eine Zerrung zugezogen.
Steffen Weinhold hat sich eine Zerrung zugezogen. © Foto: dpa/Soeren Stache
DPA / 18.01.2019, 19:18 Uhr
Köln (dpa) Rückraumspieler Steffen Weinhold fällt möglicherweise auch für das erste WM-Hauptrundenspiel der deutschen Handballer gegen Island am Samstag (20.30 Uhr/ARD) aus.

„Ich glaube, er braucht noch ein bisschen Zeit. Also ich glaube, morgen ist noch ein bisschen früh“, sagte Teammanager Oliver Roggisch in Köln. „Aber vielleicht zum zweiten Hauptrundenspiel kann man, glaube ich, mit ihm rechnen.“ Weinhold hatte bereits das abschließende Vorrundenspiel gegen Serbien (31:23) wegen einer Zerrung verpasst.

Roggisch ließ darüber hinaus offen, ob für die Partie gegen Island der aktuell mit dem Team trainierende Kai Häfner bei einem Ausfall Weinholds in den Kader rücken würde. „Wir haben den Wechsel nicht vollzogen. Im Endeffekt könnte man ihn am Spieltag vollziehen bis 9 Uhr“, sagte der 40-Jährige. „Von daher haben wir noch etwas Zeit.“ Das zweite Hauptrundenspiel bestreitet die DHB-Auswahl am Montag ebenfalls in Köln gegen Kroatien.

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2019 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG