Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Medienbericht
Eintracht-Torjäger Jovic soll mit FC Barcelona einig sein

Frankfurts Torschütze Luka Jovic soll vor einem Wechsel zum FC Barcelona stehen.
Frankfurts Torschütze Luka Jovic soll vor einem Wechsel zum FC Barcelona stehen. © Foto: dpa/Uwe Anspach
DPA / 11.02.2019, 17:47 Uhr - Aktualisiert 11.02.2019, 17:48
Frankfurt/Main (dpa) Eintracht Frankfurts Torjäger Luka Jovic soll sich nach Informationen der „Frankfurter Allgemeine Zeitung“ mit dem FC Barcelona über einen Wechsel nach Spanien einig sein.

Der Berater des 21-jährigen Jovic habe bereits Einvernehmen über einen Vertrag mit dem spanischen Topclub erzielt, berichtete die Zeitung. Bisher liege dem DFB-Pokalsieger aber kein offizielles Angebot der Katalanen vor. „Da ist nichts dran“, erklärte Jan Strasheim, Bereichsleiter Medien und Kommunikation der Eintracht, auf dpa-Anfrage.

Jovic führt mit bisher 14 Treffern die Torschützenliste der Fußball-Bundesliga an. Auch Real Madrid soll laut „FAZ“-Bericht bei einer möglichen Verpflichtung des serbischen Profis noch nicht aus dem Rennen sein.

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2019 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG