Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

An Einrichtung in Manschnow wurden auch Kellerfenster-Gitter rausgerissen

Straftat
Jugendclub mit Eiern beworfen

Sachbeschädigung: Unbekannte haben den Manschnower Jugendclub mit Eiern und Toilettenpapier beworfen.
Sachbeschädigung: Unbekannte haben den Manschnower Jugendclub mit Eiern und Toilettenpapier beworfen. © Foto: privat
Cornelia Link-Adam / 14.02.2019, 07:00 Uhr - Aktualisiert 14.02.2019, 07:53
Manschnow (MOZ) Unbekannte Täter haben den Jugendclub in Manschnow massiv beschädigt. Darüber hat Golzows Amtsdirektor Lothar Ebert am Mittwoch die MOZ informiert und bittet um Mithilfe bei der Aufklärung der Straftat.

„Der Jugendclub wurde an mehreren Stellen mit Eiern und Toilettenpapier beworfen“, berichtete Lothar Ebert. Mitten im Ort, an der Friedensstraße, sei die sozial-kulturelle Einrichtung verschandelt worden. Festgestellt habe die Tat ein Kommunalarbeiter bei Dienstbeginn am Mittwochmorgen. Er informierte daraufhin das Amt in Golzow. „Es wurde auch festgestellt, dass Gitter von Kellerfenstern herausgerissen wurden. Diese waren auf den benachbarten Kriegsgräber-Friedhof geworfen worden und wurden dort sichergestellt.“

Der Amtsdirektor hat daraufhin die Polizei gerufen und vor Ort eine Anzeige wegen Sachbeschädigung gegen Unbekannt gestellt. „Solch’ eine Tat wird nicht toleriert“, betont Lothar Ebert. Er hofft auf Mithilfe aus der Bevölkerung zur Aufklärung der Aktion. Hinweise nehmen die Polizei oder das Amt entgegen.

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2019 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG