Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Unterhaltsame Premiere der „Beeskower Fiktionen“ / Autoren-Trio begeistert mit intelligentem Witz

Kultur
Literarisches Chaos – auf Toast serviert

Multinstrumentalist Christof Rose begleitete die erste Ausgabe der „Beeskower Fiktionen“ mit entspannter Lounge-Musik.
Multinstrumentalist Christof Rose begleitete die erste Ausgabe der „Beeskower Fiktionen“ mit entspannter Lounge-Musik. © Foto: Jörg Kühl
MOZ / 18.02.2019, 06:45 Uhr
Beeskow (Jörg Kühl) Der Schöneicher Multinstrumentalist „Langschlenderer“ (Christof Rose) begleitete die erste Ausgabe der „Beeskower Fiktionen“ mit Lounge-Musik. Alle Instrumente, darunter Saxofon, Klarinette, Gitarre, Bass, Blockflöte, sowie mannigfaltig Percussion, spielte er jeweils nur wenige Sekunden auf Band und ließ diese Klangschnipsel per Wiederholungsschleife (Loop) laufen, während er auf diese Klangunterlage jeweils eine neue Instrumentalspur aufwebte. So entstand ein eleganter Klangteppich mit Stilelementen der Elektromusik, Latin und Jazz.

Hauptattraktion des Abends war jedoch die Literatur. Die Dichterin Judith Keller aus der Schweiz und der Dramatiker Wolfram Lotz, der derzeit in Frankreich lebt, waren auf Einladung des Burgschreibers Sascha Macht nach Beeskow gekommen. Dieser war wahlweise im Ghostbuster-Overall und als blutrünstige Erdbeere gewandet. Das Trio bot dem Publikum eine intelligente, absurde, melancholische und urwitzige Mischung aus vorgelesenen Kurztexten, eigenen Gedanken und ironischen Interaktionen. Die Themen, wie „Heimat“, „Brettspiele“ oder „Horror“, ermittelten die Literaten, in dem sie Dartspfeile auf entsprechend beschriftete Zettel warfen.

Jetzt registrieren und weitere fünf Artikel kostenlos lesen

Vielen Dank, dass Sie uns so gerne besuchen! Sie haben bereits Ihre 5 Gratis-Artikel gelesen. Registrieren Sie sich jetzt kostenlos und lesen Sie weitere fünf Gratis-Artikel.

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2019 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG