Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Wettbewerb
Granseer und Zehdenicker Ideen für Innenstädte prämiert

Auszeichnung: Uta Kupsch nahm den Preis entgegen.
Auszeichnung: Uta Kupsch nahm den Preis entgegen. © Foto: IHK Potsdam
Odin Tietsche / 17.03.2019, 18:55 Uhr
Gransee/Zehdenick (MOZ) Insgesamt 15 Beiträge gingen in diesem Jahr in den beiden Kategorien "Kampagnen" und "Events" für den Wettbewerb "Handel(n) für lebendige Innenstädte" der City-Offensive Westbrandenburg der IHK Potsdam und ihrer Partner ein. Im Rahmen des Stadtmarketingforums Westbrandenburg 2019 wurden am Freitag in Potsdam die Preisträger geehrt. In der Kategorie "Kampagnen" freut sich der Verein "Wir die Innenstadt Neuruppin" für das eingereichte Projekt "fontane.200 – Wir sind dabei!" über den ersten Platz, der mit 10 000 Euro Preisgeld dotiert ist. Im Fontanejahr sollen in Neuruppin nicht nur kulturelle Veranstaltungen verknüpft, sondern auch Einzelhandel und Gastronomie in Fontanes Geburtsstadt durch gemeinsame Marketingaktivitäten in das Jubiläum eingebunden werden.  Der zweite Preis (7 500 Euro) in der Kategorie "Kampagnen" geht in diesem Jahr nach Oranienburg für das Projekt "Oranientaler".

Der Verein Gransee und Gemeinden e.V. erhielt den dritten Preis (5 000 Euro), um die Gransee-App weiter zu vermarkten. In der Kategorie "Events" landete  der "Zehdenicker Laternen Zauber" der Initiative Innenstadtentwicklung Zehdenick auf Platz vier (2 500 Euro). Der Laternen-Zauber soll am 7. Dezember seine Premiere erleben und den bislang von einer Agentur ausgerichteten Weihnachtsmarkt ersetzen. Das Motto lautet dann: "Von Zehdenickern für Zehdenicker". Die Vorbereitungen für die Veranstaltung, die sich vornehmlich in acht Höfen der Altstadt abspielen wird, hat bereits begonnen. Die Bewerbung für den Innenstadtpreis reichte Zehdenicks Wirtschaftsförderin Uta Kupsch ein. Sie nahm am Freitag stellvertretend für alle Akteure die Auszeichnung in Potsdam entgegen.(oti/ris)

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.
Egal Egal 18.03.2019 - 14:15:35

Zehdenick prämiert ??

Das ich nicht lache. Wofür denn. Dafür das jedes 2. Geschäft in der Innenstadt zu ist. Außer Lebensmittelangebote und Gaststätten ist doch fast kein Handel existent. Eisenwarenhandel-weg, Schuhhandel-weg, Textilhandel-weg usw usw usw. Es gibt doch nur noch Fressbuden die Stadt runter.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2019 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG