Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Unterirdisch
Schlossgeheimnisse unter der Erde

Ellen Werner / 30.03.2019, 07:30 Uhr - Aktualisiert 29.03.2019, 20:19
Lichterfelde (MOZ) Für die Serie "Oberbarnim unterirdisch" begeben sich Reporter in den Untergrund und spüren Orte auf, die sonst verborgen bleiben. Welche Geheimnisse, welche Geschichten lauern unter der Oberfläche? Diesmal: der Keller vom Schloss Lichterfelde.

Vorsicht, die Decke hängt tief. An manchen Stellen müssen schon 1,80 Meter große Menschen den Kopf einziehen. Flach, aber doch weitläufig sind die Gewölbe unter dem Schloss. Von einem großen Mittelraum gehen links und rechts jeweils zwei Nebenräume ab. "Die Aufteilung der Räumlichkeiten vollzieht sich genauso auch über die drei oberen Etagen", sagt Dietrich Bester. Das heißt nicht viel weniger, als dass der Keller den Blick in eine seit 450 Jahren vergangene Zeit zulässt. In den Jahren 1565 bis 1567 ließ die Adelsfamilie von Sparr das Herrenhaus errichten.

Jetzt registrieren und weitere fünf Artikel kostenlos lesen

Vielen Dank, dass Sie uns so gerne besuchen! Sie haben bereits Ihre 5 Gratis-Artikel gelesen. Registrieren Sie sich jetzt kostenlos und lesen Sie weitere fünf Gratis-Artikel.

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2019 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG