Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Kita-Streit
Mutter hat vor Kita-Besichtigung die Toiletten geputzt

Vor dem Besichtigungstermin wurden die Toiletten in der Kita extra geschrubbt (Symbolbild).
Vor dem Besichtigungstermin wurden die Toiletten in der Kita extra geschrubbt (Symbolbild). © Foto: dpa
Jürgen Liebezeit / 15.04.2019, 18:22 Uhr
Mühlenbecker Land (MOZ) Der Ortsverband der Linken hat seine Pressemitteilung zum Kita-Streit im Mühlenbecker Land relativiert. "Es war nicht unsere Absicht, einen Eindruck zu erwecken, dass wir die berechtigten hygienischen Missstände, die im offenen Brief des Elternbeirates benannt wurden, in Frage stellen. Im Gegenteil. Wir entschuldigen uns ausdrücklich bei der Mutter und weiteren Eltern für den von uns fälschlicherweise vermittelten Eindruck", teilten Fraktionschef Hartmut Lackmann und der Ortsverbandsvorsitzende Marco Pavlik mit. "Wir waren am Besichtigungstermin froh, keine gravierenden Mängel vorgefunden zu haben", heißt es weiter. Die Linken-Politiker hatten nach einer Besichtigung der Schönfließer Kita "Am Schlosspark" dem Bürgermeister den Rücken gestärkt.

Wie am Mittwoch auf der Sozialausschusssitzung bekannt wurde, hatte eine Mutter in der Schönfließer Kita die Toilettenräume geputzt, weil sie den Zustand für unerträglich hielt. Sozialamtsleiterin Kerstin Bonk räumte ein, dass es bei der Hygiene in den Einrichtungen unterschiedliche Qualitäten gebe und das auch bemängelt werde.

Vertreter des Elternbeirates hatten in einem offenen Brief die "unhaltbaren Zustände" in den Kindereinrichtungen des Mühlenbecker Landes kritisiert. Daraufhin entwickelte sich eine kontroverse Debatte in Internet und in politischen Gremien. Inzwischen entschuldigten sich die Elternvertreter in einem zweiten Brief für den "harschen Ton", den sie aus Sicht einiger Eltern angeschlagen hätten. An ihrer grundsätzlichen Kritik halten sie jedoch fest.

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2019 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG