Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Zur Vermeidung von Unfällen
Smartphone-App soll vor Bussen warnen

Sobald sich ein Bus auf 20 bis 30 Meter nähert, sendet die App demnach ein Signal an die angemeldeten Nutzer.
Sobald sich ein Bus auf 20 bis 30 Meter nähert, sendet die App demnach ein Signal an die angemeldeten Nutzer. © Foto: Dietmar Stehr
dpa / 15.04.2019, 18:43 Uhr
Wittstock/Dosse (dpa) Um Unfälle zu vermeiden, soll eine kostenlose Anwendung Smartphone-Nutzer künftig vor herannahenden Bussen warnen.

Zeitgleich mit der Eröffnung der Landesgartenschau startet hierzu in Wittstock/Dosse am Donnerstag ein Pilotprojekt. In Kooperation mit der Ostprignitz-Ruppiner Personennahverkehrsgesellschaft (ORP) testet das Unternehmen iGO Solution 4MA die Straßenverkehrs-App mit dem Namen "Ygo-App", wie Geschäftsführer Maik Koch am Montag sagte.

Sobald sich ein Bus auf 20 bis 30 Meter nähert, sendet die App demnach ein Signal an die angemeldeten Nutzer. Zu Beginn der Testphase soll nur einer von 18 Bussen der ORP mit der App verbunden sein. In den nächsten zwei bis vier Wochen kämen weitere hinzu, sagte Koch. Insgesamt ein Jahr werde die Testphase dauern.

Geplant sei, das System auch an Ampeln oder anderen verkehrsreichen Stellen im Wittstocker Straßenverkehr zu installieren. Auch in Neuruppin soll die App nach Angaben von Innen- und Verkehrsministerium getestet werden.

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2019 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG