Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Reiten
Lehrgang der Springreiter in Hohenwalde

Kim Ludwig vom RFV Beeskow auf ihrer Stute Salida beim Lehrgang in Hohenwalde
Kim Ludwig vom RFV Beeskow auf ihrer Stute Salida beim Lehrgang in Hohenwalde © Foto: Undine Nauck
Kerstin Bechly / 16.04.2019, 09:44 Uhr
Hohenwalde (MOZ) "Dressurmäßige Springarbeit ist das A  und O", betonte Carsten Börner beim Springlehrgang des Kreisreiterverbandes auf der Hohenwalder Reitanlage bei Frankfurt.

17 Reiterinnen und ein Mann hatten die Gelegenheit wahrgenommen, um bei einem der erfolgreichsten Trainer der Brandenburger Region Kenntnisse und Fertigkeiten für anstehende Parcours zu sammeln. Börner, der aus dem Landkreis Oder-Spree kommt und bis zur S-Klasse Wettbewerbe bestritten hat, ist inzwischen Trainer im Reitrevier Münchehofe (MOL).

Für die Teilnehmer unter anderem vom Reit- und Fahrverein Hohenwalde, dem Hohenwalder Pferd und Reiter sowie aus Wiesenau, Mixdorf, Schneeberg und Beeskow galt es, mit ihren Pferden Trabstangen, Cavaletti und kleine Hindernisse zu überwinden. Das Zauberwort, auf das es ankam, lautete, eine gute Rittigkeit zu zeigen. "Wer mit seinem Pferd nicht auch dressurmäßig arbeitet, wird nicht lange Erfolg beim Springreiten haben", ist Börner überzeugt.

Alle Teilnehmer kamen ordentlich ins Schwitzen und nahmen niht zuletzt viele Anregungen für die künftige Arbeit in dieser Saison mit. Der Kreisreiterverband, der dem gastgebenden Pferdehof Hohenwalde für die Unterstützung dankte, plant laut seiner Vorsitzenden Undine Nauck die Wiederholung eines solchen Lehrgangs.

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2019 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG