Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Gegen Fachkräftemangel
Oberhavel Kliniken investieren in Wohnungsbau in Hennigsdorf

Bei der Grundsteinlegung wurden in die Kartusche Zeitdokumente wie die aktuelle Ausgabe des Generalanzeigers gesteckt.
Bei der Grundsteinlegung wurden in die Kartusche Zeitdokumente wie die aktuelle Ausgabe des Generalanzeigers gesteckt. © Foto: Roland Becker
Roland Becker / 17.04.2019, 12:32 Uhr
Hennigsdorf (MOZ) Die Oberhavel Kliniken errichten auf dem Hennigsdorfer Krankenhausgelände ein Apartmenthaus für Auszubildende und Fachkräfte. Am Mittwoch legten dazu Dr. Detlef Troppens und Landrat Ludger Weskamp (SPD) den Grundstein.

Das dreistöckige Gebäude wird Platz für 35 Wohnungen bieten. Die Kliniken investieren dafür rund 5,6 Millionen Euro. Troppens hofft, dass das Haus im Mai 2020 bezogen werden kann. Zwar sei es nicht üblich, so Troppens, dass ein Krankenhaus in den Wohnungsbau investiere. Doch bei dem schwierigen Wohnungsmarkt im Berliner Speckgürtel sei dies unumgänglich, um dringend benötigte Fachkräfte aus dem In- und Ausland anwerben zu können.

Info-Kasten

Infokästen haben ab sofort keinen blauen Punkt vorne, sondern nur einen gefetteten Anlauf.

Infokästen haben ab sofort keinen blauen Punkt vorne, sondern nur einen gefetteten Anlauf. Und am Ende steht ein Kürzel.⇥kürzel

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2019 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG