Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Nahverkehr
Busse fahren im Laga-Jahr bis zur Müritz

Ganz offizieller Akt: Mit Ostprignitz-Ruppins Vize-Landrat Werner Nüse (rechts), ORP-Chef Ulrich Steffen (Dritter von rechts), Wittstocks stellvertretender Bürgermeisterin Dorothea Stüben (Zweite von rechts) und der Rosenkönigin Tanja I. ist die Busverbindung zwischen Röbel und Wittstock gestartet worden.
Ganz offizieller Akt: Mit Ostprignitz-Ruppins Vize-Landrat Werner Nüse (rechts), ORP-Chef Ulrich Steffen (Dritter von rechts), Wittstocks stellvertretender Bürgermeisterin Dorothea Stüben (Zweite von rechts) und der Rosenkönigin Tanja I. ist die Busverbindung zwischen Röbel und Wittstock gestartet worden. © Foto: Stadt Wittstock
Markus Kluge / 17.04.2019, 15:21 Uhr
Ostprignitz-Ruppin (MOZ) Viele Orte, vor allem aber Wittstock, wo ab Donnerstag die Landesgartenschau stattfindet, sind in diesem Jahr besser mit dem Bus zu erreichen. Auch bis zur Müritz kommen die Ruppiner nun relativ einfach per Bus. "So ein gutes Angebot wie jetzt an den Wochenenden hatten wir seit bestimmt 20 Jahren nicht mehr", sagte Ulrich Steffen, Leiter der Ostprignitz-Ruppiner Personennahverkehrsgesellschaft (ORP) vor Kurzem.

Ab dem morgigen Donnerstag werden neben den üblichen Buslinien auch die Saisonstrecken wieder befahren. Von Flecken-Zechlin und Sewekow sowie von Meyenburg und Freyenstein ist das Gartenfestival bequem zu erreichen. Die Linie 745 pendelt ganzjährig von Montag bis Freitag zwischen Wittstock und Meyenburg und nun zusätzlich bis zum 6. Oktober auch an den Wochenenden. Nicht zuletzt gibt es von Meyenburg auch noch die Möglichkeit, mit der Linie 735 bis nach Karkow am See zu fahren.

Zwischen Wittstock, Sewekow, Zempow sowie Schweinrich, Alt Lutterow und Flecken Zechlin fährt die Linie 746 ganzjährig in der Woche. Am Wochenende und an den Feiertagen ist nun ebenfalls zusätzlich bis zum Herbst ein Bus im Einsatz. "Der Besuch der Laga in Wittstock ist damit ganz bequem möglich", so Steffen. In Flecken Zechlin hat die Linie 746 zudem Anschluss zur sogenannten Schlösserlinie mit der Nummer 785. Diese verbindet von Rheinsberg und Mirow mit den Zwischenstationen Linow, Kagar, Flecken Zechlin, Luhme und Zempow. Mit einem sogenannten Kombiticket ist es laut Steffen auch möglich, von Rheinsberg aus mit dem Dampfer nach Mirow zu fahren und mit dem gleichen Fahrschein zurück bis in die Prinzenstadt. Dort gibt es natürlich auch immer noch einen Anschluss an die Regionalbahn.

Das Angebot der ORP reicht auch noch deutlich über Wittstock und die Landesgrenze hinaus. Seit dem vergangenen Wochenende gibt es das Angebot "Müritz rundum". Touristen an der Müritz können nun kostenlos bis nach Wittstock fahren. Sie können mit der Gästekarte von Waren, Klink, Röbel und Rechlin die Region erkunden. Dieses Angebot ist mit Unterstützung des Landkreises Ostprignitz-Ruppin und der ORP auf Wittstock ausgeweitet worden. "Wir hoffen, im Jahr der Landesgartenschau durch dieses Angebot zahlreiche Touristen aus Mecklenburg-Vorpommern zu einem Besuch in Wittstock zu animieren", so die stellvertretende Bürgermeisterin Dorothea Stüben. Aber auch jeder andere, der beispielsweise an die Müritz möchte, kann in Wittstock zusteigen und beim Fahrer sein Ticket kaufen.

Auf der Schiene gibt es ab Donnerstag ebenfalls ein besseres Angebot. Während der Landesgartenschau fährt der Prignitz-Express – auch am Wochenende – im Stundentakt zwischen Berlin Gesundbrunnen, Neuruppin, Wittstock und Wittenberge. Auf dem vielfrequentierten Abschnitt zwischen Wittstock und Berlin fahren die meisten Züge laut dem Verkehrsverbund Berlin-Brandenburg (VBB) durchgehend mit zwei Zugteilen. Den Fahrgästen stehen damit je Fahrt 120 Sitzplätze mehr zur Verfügung.

Zusätzlich werden zum Regelfahrplan ab Wittstock zwei spätere Fahrten angeboten. Diese starten jeweils gegen 22 Uhr in Richtung Wittenberge und Richtung Neuruppin.

Fahrpläneim Netz

Saisonale Linien bei der Ost-prignitz-Ruppiner Personennahverkehrsgesellschaft ORP gelten vom 18. April bis 6. Oktober.

Den Fahrplankann jeder unter www.orp-busse.de oder beim Verkehrsverbund Berlin-Brandenburg unter www.vbb.de einsehen. Für Informationen  zum Fahrplan ist die ORP auch telefonisch zu erreichen unter 03391 400618.⇥kus

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2019 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG