Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Umfrage
Union fällt auf Jahrestief - AfD stärkste Kraft im Osten

Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU).
Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU). © Foto: dpa/Francisco Seco/AP
DPA / 21.04.2019, 09:26 Uhr
Berlin (dpa) Die Union ist im "Sonntagstrend" für "Bild am Sonntag" auf den tiefsten Wert in diesem Jahr gefallen. In der Umfrage des Meinungsforschungsinstituts Emnid büßten CDU/CSU im Vergleich zur Vorwoche zwei Punkte auf 28 Prozent ein.

Die Grünen dagegen legten zwei Punkte zu und sind mit 19 Prozent nun allein zweitstärkste Kraft. SPD und AfD gewinnen jeweils einen Punkt, sie kommen auf 18 und 13 Prozent. Die Linke verharrte bei 9 Prozent, die FDP verlor einen Punkt und steht bei 8 Prozent. In anderen Umfragen erreichte die Union zuletzt bis zu 30,5 Prozent.

Dem "Sonntagstrend" zufolge ist die AfD im Osten mit 23 Prozent stärkste Kraft. Dahinter folgen demnach die CDU (22 Prozent), die Linke (18), die SPD (14) und die Grünen (12). Die FDP kommt auf 5 Prozent, die sonstigen Parteien landen bei 6 Prozent. Im Westen sieht das Ergebnis der Umfrage anders aus: Hier steht die CDU (29) vor den Grünen (20), SPD (19), AfD (11), FDP (9) und Linken (7). Die sonstigen Parteien kommen auf 5 Prozent.

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.
Piefke Saga 23.04.2019 - 10:09:27

K. Napp, merken Sie es nicht endlich von selber, wie peinlich Sie wirken?

Schwurbeln um irgendwelche Winkelgrade herum, um am Ende nicht mit herunter gelassenen Hosen dastehen zu müssen. Meinetwegen springen, laufen, gehen sie von einem Eck zum anderen und immer schön brav rechts 'rum? Mein Gott, wie "alternaiv" armselig Sie doch mitsamt Ihrer einengenden rechten Ideologie im Raum stehen. Und, nur so nebenbei, ich habe Besseres zu tun als mit Ihnen hier zeitraubend um Winkelgrade zu feilschen.

Karl Napp 22.04.2019 - 22:24:33

@Piefke - Geometrie ist nicht gerade Ihre starke Seite, gelle?

""Sagten" Sie was von 90° Winkeln? Kann mich nicht erinnern. " - Korrekt, davon habe ich nie gesprochen; mußte ich aber auch nicht, weil ich in Mathe (Geometrie - 5. Klasse????) aufgepasst habe. Die Summe der Innenwinkel eines Rechtecks ist immer 360 Grad. Da können durchaus mal 4 x 90 Grad zustande kommen, müssen aber nicht. Ein Rhombus oder als bekanntes Beispiel das sog. Drachenviereck ist z.B. auch ein Rechteck ... _ _ / / _ _ Ich wiederhole daher gern noch mal Ihr Zitat vom 17.03.2019: "Aber, bevor man seinen Senf los lässt, sollte man sich schon zuerst erkundigen, auf was man sich einlässt, sprich man sollte sich schlau machen." ( https://www.moz.de/artikel-ansicht/dg/0/1/1716451/) _ _ / / _ _ In diesem Sinne - einen schönen Start in die kurze Arbeitswoche.

Piefke Saga 22.04.2019 - 21:01:22

Hmm, jetzt ist mir grad ein Kommentar entkommen ... ins Nirwana?

Dann halt noch einmal ... Also, "sagten" Sie was von 90° Winkeln? Kann mich nicht erinnern. Und, selbst wenn es sich um ein Teilgebiet der Mathematik handelt ... Geometrie! Wie auch immer, wenn Sie lieber in rechten Winkeln durch die Gegend latschen, bitte sehr, sieht aber bescheuert aus, Ihnen sei's gesagt.

Piefke Saga 22.04.2019 - 20:46:14

Ist schon ein Kreuz gelle ...

"Sagten" Sie was von 90° Winkeln? Kann mich nicht erinnern. Zumal, durch die Gegend in 90 ° Winkeln latschen, das ist wie immer, kurz bevor man mit der Birne gegen die Wand rennt, schnell mal im rechten Winkel nach rechts. Ihr Erfolg bleibt der gleiche, Sie kommen nicht wirklich nach vorne, kein Fortschritt erkennbar, holen sich eher 'ne blutige Nase. Außerdem, selbst wenn es sich nur um ein Teilgebiet der Mathematik handelt ... Geometrie !

Karl Napp 22.04.2019 - 16:19:31

Auch wieder falsch @Piefke

"Es irrt der Mensch, solang er strebt." Wenn man 4 x rechts geht, ist es ein Rechteck, im besten Falle sogar ein Quadrat, aber niemals ein Kreis! Es ist aber auch ein Kreuz mit der Mathematik ....

Piefke Saga 22.04.2019 - 11:50:27

Hmm, ich wundere mich. Warum nicht 4 x rechts, damit der Kreis sich wenigstens schließt?

So bleiben Sie im Rechtsdrall hängen, nichts geht mehr, es geht nicht weiter, alternativlos und alternaiv. Aber, was ist besser, sich rechts 'rum im Kreis zu drehen oder 3/4-wegs wie starr zu verharren? Tipp: Wählen Sie die Mitte! Geradeaus mit Blick nach vorne ...

Karl Napp 21.04.2019 - 23:11:39

Ach komm, Piefke

das Leben ist zu kurz, um dauerhaft ein A**lo** zu sein. Wir wollen doch alle nur dasselbe. Die Einen so, die Anderen so. Zum Schluss landen wir IMMER an der gleichen Stelle. _ _ / / _ _ Ich für meinen Teil bevorzuge lieber dreimal rechts als einmal links. Das ist zumindest im Straßenverkehr sicherer (Ist aber jetzt auch was zum Nachdenken ....:-) )

Piefke Saga 21.04.2019 - 14:55:42

Sagt wer?

Schubsen Sie K-U G mal kurz. Heute ist Ostersonntag, der 21. April, vor der "1" steht 'ne "2"! und für den 11.11. heute schon üben ... ts, ts, ts, kaum ist Karneval vorüber und schon geht's wieder los. Oder feiern "Alternaive" das ganze Jahr über Karneval? ... scheint so.

Karl Napp 21.04.2019 - 13:00:56

@Piefke Saga

Nicht alles, was man nicht versteht, ist Blödsinn oder Quatsch.

Piefke Saga 21.04.2019 - 11:53:51

Quatsch!

.

kay-uwe granz 21.04.2019 - 10:36:43

Noch zwei, drei solche Umfragen und die AFD wird verboten.

https://www.bild.de/politik/inland/politik-inland/schock-sonntagstrend-afd-staerkste-partei-im-osten-61378368.bild.html

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2019 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG