Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Gartenabfälle
Ärger über illegale Feuer

Laub und andere Gartenabfälle müssen kompostiert oder bei Kompostieranlagen abgegeben werden. Einfach verbrannt werden dürfen sie nicht (Symbolfoto).
Laub und andere Gartenabfälle müssen kompostiert oder bei Kompostieranlagen abgegeben werden. Einfach verbrannt werden dürfen sie nicht (Symbolfoto). © Foto: Gerrit Freitag
Matthias Henke / 25.04.2019, 16:09 Uhr
Gransee Einige Granseer verbrennen verbotenerweise ihre Gartenabfälle. Das sorgt für Unmut unter anderem bei Vorsitzenden des Ausschusses für Stadtentwicklung, Ordnung und Vekehr, Peter Gogol (SPD).

"Gartenabfälle kann man gegen einen kleinen Obolus auch zur Awu bringen, man muss sie nicht verbrennen, schon gar nicht im eng bebauten Siedlungsbereich. Das ist eigentlich nicht tragbar", sagte er jüngst bei der Sitzung des Gremiums. "Nicht eigentlich, es ist verboten", stellte daraufhin der stellvertretende Amtsdirektor Nico Zehmke fest. "Das einzige, was verbrannt werden darf, ist trockenes abgelagertes Holz, alles andere ist verboten", so Zehmke weiter. Auch Reisighaufen fallen demzufolge unter das Verbot. Festgehalten sei das in der "Ordnungsbehördlichen Verordnung über die Aufrechterhaltung der öffentlichen Sicherheit und Ordnung im Bereich des Amtes Gransee und Gemeinden", die sich auf Kreis- und Landesvorgaben stütze.

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2019 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG