Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Am ehemaligen Kriegsschauplatz im Podelziger Ortsteil Klessin suchten Mitglieder des Vereins zur Bergung Gefallener in Osteuropa.

Kriegstote
Massengrab am Wohnhaus

Ingo Mikat / 03.05.2019, 07:30 Uhr
Podelzig Bereits zum 18. Mal seit dem Jahr 2010 führte der Verein zur Bergung Gefallener in Osteuropa (VBGO) Grabungen am einstigen Kriegsschauplatz Klessin durch. 25 Ehrenamtliche – Mitglieder des Vereins sowie Unterstützer aus Italien, Russland, Österreich und der Schweiz – beteiligten sich. In zurückliegenden Einsätzen konnten bereits mehr als 220 während der Kämpfe in diesem Frontbereich im Frühjahr 1945 gefallene deutsche und sowjetische Soldaten geborgen werden.

Zeitzeugen gaben Hinweise

Jetzt registrieren und weitere fünf Artikel kostenlos lesen

Vielen Dank, dass Sie uns so gerne besuchen! Sie haben bereits Ihre 5 Gratis-Artikel gelesen. Registrieren Sie sich jetzt kostenlos und lesen Sie weitere fünf Gratis-Artikel.

Verein zur Bergung Gefallener

Der Verein wurde vor 27 Jahren gegründet und hat inzwischen 200 Mitglieder. Er hat sich der Toten angenommen, die abseits der Wege, weitab von Friedhöfen, ein gewaltsames Ende gefunden haben und  seither verschollen sind. In 185 Sucheinsätzen haben die Mitglieder mehr als 7700 Vermisste verschiedener Nationalitäten auffinden und bergen können. Im Verein arbeiten Menschen verschiedener Nationalitäten ehrenamtlich mit. Seit zehn Jahren agiert der Verein auch im Oderland, vor allem rund um den einstigen Kriegsschauplatz Klessin. Informationen auf der Internetseite unter www.vbgo.de⇥dos

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2019 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG