Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Fahrer verletzt
Lkw auf der A12 kommt von Fahrbahn ab und brennt aus

Jan-Henrik Hnida / 13.05.2019, 12:58 Uhr - Aktualisiert 13.05.2019, 14:27
Frankfurt (Oder) (MOZ) Warten auf Polizei und Feuerwehr: Wer am Montagmorgen im Raum Frankfurt (Oder) unterwegs war, hatte große Chancen in einen Stau zu gelangen, denn auf der A12 ereigneten sich gleich zwei Unfälle.

Zwischen Frankfurt West und Müllrose fuhr gegen 9 Uhr ein Lkw auf einen vor ihm fahrenden Lkw auf. Der kippte daraufhin mit seinem Auflieger eine Böschung herunter und geriet in Brand. Laut Polizei konnte der leicht verletzte Fahrer sein Fahrzeug selbständig verlassen. Rettungskräfte brachten ihn in ein Krankenhaus. "Der Lkw ist komplett ausgebrannt", berichtete Wolfgang Welenga vom Stadtfeuerwehrverband. Während die Feuerwehr den Brand löschte, wurde die A12 gesperrt. Der Sachschaden beläuft sich auf ungefähr 150.000 Euro.

Gegen 9 Uhr fuhr ein Mercedes-Lkw in Höhe der Markendorfer Fußgängerbrücke in das Stauende. In den Unfall wurden zwei weitere Lkw verwickelt. Der Fahrer des Mercedes-Lkw kam mit Verletzungen ins Krankenhaus, so die Polizeidirektion Ost. Der Mercedes musste abgeschleppt werden. Laut Welenga sei dabei "Gefahrengut" ausgelaufen – ob es Öl war, war noch nicht geklärt.

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2019 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG