Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Kraftsport
Bankdrücker wollen die WM-Krone

Dirk Schaal / 18.05.2019, 01:30 Uhr
Eberswalde (MOZ) Zu dritt machen sich Raik Günterberg, Peer Hänsicke und Andreas Petrenz vom SV Kraft Eberswalde auf die lange Reise nach Tokio zur Weltmeisterschaft im Bankdrücken. Eine Woche lang, ab Sonnabend, werden dort von knapp 900 angemeldeten Teilnehmern Gewichte gedrückt.

Alle drei Eberswalder sind keine WM-Neulinge, der 55-jährige Peer Hänsicke durfte sich in der Gewichtsklasse bis 105 kg sogar schon mit Gold schmücken, und haben sich etwas vorgenommen.

Gegen drei starke Konkurrenten muss Peer Hänsicke seinen Titel verteidigen. Dabei wird er sich wohl am Weltrekord von 215,5 kg orientieren müssen. Auch Raik Günterberg rechnet sich durchaus eine Medaille aus. Im vorigen Jahr wurde er in der Klasse bis 83 kg WM-Sechster mit gedrückten 255 kg. "Diesmal möchte ich meine Trainingsleistung von 280 kg auch im Wettkampf bestätigen. Das wäre auch neuer Deutscher Rekord, der momentan bei 277,5 kg steht", erklärte der 29-jährige Vereinschef vom SV Kraft, der die lange Reise mit Urlaub in Japan ausklingen lässt.

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2019 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG