Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Bundesliga-Finale
Bayern Meister-Favorit - BVB muss auf Eintracht hoffen

Bayern München oder Borussia Dortmund heißt der Meister der Bundesliga-Saison 2018/19.
Bayern München oder Borussia Dortmund heißt der Meister der Bundesliga-Saison 2018/19. © Foto: Matthias Balk/dpa
DPA / 18.05.2019, 04:50 Uhr
München/Dortmund (dpa) Die Ausgangslage im Titelkampf spricht vor dem 34. Spieltag bei zwei Punkten Vorsprung und der um 17 Treffer besseren Tordifferenz klar für den FC Bayern München. Der deutsche Fußball-Rekordmeister kann am Samstag aus eigener Kraft die Meisterschaft für sich entscheiden. Bei einem Ausrutscher der Mannschaft von Trainer Niko Kovac kann aber Borussia Dortmund noch vorbeiziehen.

- Der FC Bayern München (75 Punkte, 83:31 Tore) wird Meister...

... bei einem Sieg gegen Eintracht Frankfurt.

... bei einem Unentschieden gegen Eintracht Frankfurt, so lange Borussia Dortmund nicht mit mindestens 17 Toren Vorsprung bei Borussia Mönchengladbach gewinnt.

... bei einer Niederlage gegen Eintracht Frankfurt, wenn Borussia Dortmund bei Borussia Mönchengladbach nicht gewinnt.

- Borussia Dortmund (73 Punkte, 79:44 Tore) wird Meister...

... bei einem Sieg gegen Borussia Mönchengladbach, wenn Bayern München gegen Eintracht Frankfurt verliert.

... bei einem Sieg mit mindestens 17 Toren Vorsprung gegen Borussia Mönchengladbach, wenn Bayern München gegen Eintracht Frankfurt unentschieden spielt.

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2019 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG