Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Trotz Neubau-Beschlüssen und Spenden setzt die Neuhardenberger Amtsverwaltung das Projekt nicht um, weil die Badeaufsicht fehlt.

Ausstellung
"Ton in Ton" im Quappenhof

Vor der handgemalten Musiker-Wand: Helga Hirseland präsentiert ihr Werk "Der Träumende" im Quappenhof.
Vor der handgemalten Musiker-Wand: Helga Hirseland präsentiert ihr Werk "Der Träumende" im Quappenhof. © Foto: Cornelia Link-Adam
Cornelia Link-Adam / 18.05.2019, 06:15 Uhr
Quappendorf (MOZ) Der Verein "Kunst auf dem Lande" eröffnet am Samstagabend, 19.30 Uhr, mit Gundermanns Band "Die Seilschaft" nicht nur seine diesjährige Konzertsaison, sondern lädt auch wenige Stunden zuvor schon zu einer besonderen Ausstellung in seine Räume auf dem Quappenhof ein. "Ton in Ton" heißt die Schau von Helga Hirseland, die bereits um 17 Uhr mit einer Laudatio sowie Gitarrenspiel ihres Mannes Martin eröffnet wird.

Das erste Mal präsentiert die Letschinerin ihre Werke dabei alleine. "Bislang habe ich immer nur mit anderen Künstlern zusammen ausgestellt, wie letztes Jahr erst bei ‚Art an der Grenze’ in Frankfurt", sagt Helga Hirseland, die im Letschiner Altenheim arbeitet. Nun in Quappendorf auszustellen, das habe sie gereizt. Angesprochen wurde sie dafür von Vereinsmitglied Gabi Koop aus Falkenhagen. Mit ihr hat sie früher auch viele Jahre lang im Seelower Kaufhaus als Dekorateurin gearbeitet. "Von der Textilkunst  kam ich zur Malerei" , sagt Helga Hirseland. Die Autodidaktin malt regelmäßig auch mit Freunden unter Anleitung von Rebecca Uhlig im Atelier in Trebnitz.

Von Beginn an ist sie mit ihrem Mann aber auch Stammkunde bei den Konzerte im Quappenhof. Nun hier den Verein mit Kunst zu unterstützen, das mache sie sehr gerne. Bei "Ton in Ton" zeigt sie 15 Bilder in zwei Räumen. Gemalt in Öl, mit Spachteln statt Pinseln geschaffen. Alle stehen zum Verkauf. Sie zeigen einen anderen Blickwinkel auf Musik. Ungezwungen sieht man tanzende Pärchen bei Konzerten, aber auch Musiker wie Drummer oder Bassisten bei ihren Auftritten. Inspiration holte sie sich dafür auch in Quappendorf. Zu sehen ist die Ausstellung während der Konzerte im Quappenhof bis Ende Juli. Helga Hirseland freut sich bei der Vernissage auf viele Besucher – und danach auf das "Seilschaft"-Konzert.co

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2019 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG