Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Biogarten
Geordnete Wildnis

Helga Schneller / 18.05.2019, 07:00 Uhr - Aktualisiert 18.05.2019, 17:47
Ulm (SWP) Schon längst ist Biogärtnern nicht mehr die Domäne langhaariger Latzhosenträger zum Zwecke der Selbstversorgung.

Und erst recht keine komplizierte Wissenschaft. Im Gegenteil: Biologisches Gärtnern ist Gartenbearbeitung so, wie die Natur es sich vorstellt. Bodenorganismen, Nützlinge, förderliche Pflanzen und biochemische Prozesse spielen dem gärtnernden Menschen in die Hand – wenn er sie lässt und ein paar grundlegende Kenntnisse hat. Was macht denn nun einen echten Biogarten aus? Man nehme folgende Hauptzutaten: fruchtbaren Boden, Kompost, biologischen Dünger, Mischkulturen, sanften Pflanzenschutz, fruchttragende Gehölze und garniere mit jeder Menge bunter Blüten und duftender Kräuter. Heraus kommt ein Stück lebendige Natur vor der Haustür, in dem Mensch, Pflanze und Tier sich wohlfühlen. Probieren Sie’s aus!

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2019 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG