Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Heidemarie und Lothar Zerche haben auf den Tag genau heute vor50 Jahren Ja zueinander gesagt.

Jubiläum
Goldene Hochzeit

Jubiläum: Lothar und Heidemarie Zerche feiern am heutigen Donnerstag ihre Goldene Hochzeit.
Jubiläum: Lothar und Heidemarie Zerche feiern am heutigen Donnerstag ihre Goldene Hochzeit. © Foto: MOZ/Thomas Burckhardt
gasch / 22.05.2019, 18:25 Uhr
Eberswalde Geduld zahlt sich manchmal eben doch aus: Ganze drei Tage lang hat es gedauert, bis Lothar Zerche als junger Mann seine künftige Frau Heidemarie endlich ansprechen konnte. Im Jahr 1968 war das, bei der 800-Jahr-Feier der Stadt Wechselburg. Lothar Zerche ist in der sächsischen Gemeinde geboren und aufgewachsen, die Eltern von Heidemarie Zerche waren kurz vor dem Stadtjubiläum ebenfalls dorthin gezogen, als ihre Kinder sie zu der großen Feier besuchten.

Lothar Zerche erblickte Heidemarie am ersten Tag des mehrtägigen Programms, fand sie toll und wollte sie kennenlernen. Doof nur, dass ihr Bruder als "Aufpasser" immer an der Seite der jungen Frau war. Bis zum dritten Tag eben. "Dann musste mein Bruder zurück zur Armee, Lothar hatte freie Bahn", erinnert sich die heute 71-Jährige schmunzelnd. Eine Chance, die sich der drei Jahre Ältere nicht entgehen ließ. Er sprach Heidemarie an und ließ sie nicht mehr gehen. Ein Jahr später läuteten die Hochzeitsglocken, heute feiert das Paar seine Goldene Hochzeit.

Lothar Zerche ist promovierter Biologe im Ruhestand, seine Frau Heidemarie hat als Studienrätin gearbeitet. 1981 sind die Eheleute der Arbeit wegen nach Eberswalde gekommen. Lothar Zerche war lange für das Deutsche Entomologische Institut tätig und führt seine Forschungsprojekte auch im Ruhestand noch weiter – als "ehrenamtlicher Mitarbeiter", wie er es selbst formuliert. Vor allem Käfer haben es dem 74-Jährigen angetan. "Ich habe schon mehrere Arten entdeckt", sagt er. Und er habe sogar welche nach seiner Frau Heidemarie benannt.

Ohne die Unterstützung seiner Frau hätte er seine Forschungen nicht so realisieren können, sagt Lothar Zerche. Das mache eine Ehe eben aus, ergänzt Heidemarie Zerche. Man müsse Dinge gemeinsam schaffen, gute wie auch schlechte Zeiten zusammen durchleben.

Stolz auf die Enkelkinder

Heidemarie Zerche war Studienrätin aus Leidenschaft, wie sie selbst sagt. Nun, im Ruhestand, schneidert sie gern, trifft sich einmal in der Woche mit Gleichgesinnten zum Näh-Café. Seit der Wende hat das Paar auch viele Reisen unternommen, mit Hund Rudi verbringen die Eheleute auch gern Zeit.

Und natürlich mit ihren zwei Töchtern und zwei Enkeln, auf die Lothar und Heidemarie Zerche sehr stolz sind. Gemeinsam mit ihnen, weiteren Familienmitgliedern, Freunden und Nachbarn feiern sie ihr Ehejubiläum.

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2019 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG