Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Pflegebranche
Mitarbeiter der Volkssolidarität streiken für Flächentarif

Abfahrt der Streikenden am Donnerstagmorgen am Bahnhof Angermünde
Abfahrt der Streikenden am Donnerstagmorgen am Bahnhof Angermünde © Foto: MOZ/Oliver Schwers
Oliver Schwers / 06.06.2019, 10:12 Uhr
Angermünde (MOZ) Für einen Warnstreik haben Beschäftigte der Volkssolidarität Uckermark ihre Arbeit niedergelegt.

Mit einem Bus sind aufgebrachte Alten- und Krankenpfleger, Kita und Angestellte nach Teltow zur Zentrale der AOK Nordost gefahren, um dort zu demonstrieren.

Sie verlangen den bereits im Herbst in Brandenburg ausgehandelten Flächentarif in der Sozialwirtschaft. Ihr Arbeitgeber, der Landesverband der Volkssolidarität, hat erklärt, die deutlich höheren Löhne gerade in der Pflege zahlen zu wollen, wenn der Kostenträger – die Pflegekasse – die Refinanzierung absichert. Die Gewerkschaft Verdi macht jetzt Druck auf AOK und Volkssolidarität, um den seit 1. Januar geltenden Flächentarif durchzusetzen. Es geht um die Löhne von mehr als 1000 Beschäftigten im Land und eine Steigerung von bis zu 38 Prozent.

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
© 2020 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG