Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Unwetter
Blitzeinschläge machen zwei Häuser unbewohnbar

Verheerende Schäden richteten Blitze in Oberhavel an (Symbolbild).
Verheerende Schäden richteten Blitze in Oberhavel an (Symbolbild). © Foto: Armin Weigel/dpa
Mandy Oys / 12.06.2019, 10:17 Uhr - Aktualisiert 12.06.2019, 14:12
Oberhavel (MOZ) Die Gewitterfront, die in der Nacht zu Mittwoch über Oberhavel hinwegzog, hinterließ verheerende Schäden. Zwei Häuser wurden von Blitzen getroffen.

An der Schildower Haydenstraße schlug ein Blitz gegen 2 Uhr ein. Das Haus stand wenig später in Flammen. Laut Polizeisprecher Stefan Rannefeld versuchte der 65-jährige Bewohner des Hauses, die Flammen mit Wasser aus dem Gartenschlauch zu löschen, allerdings erfolglos. Die Feuerwehrrückte an. Das Haus ist laut Rannefeld nicht mehr bewohnbar.Der 65-Jährige musste verletzt ins Krankenhaus gebracht werden. Seine Frau ist bei Nachbarn untergekommen.

Auch eine Schmachtenhagener Familie musste sich in dieser Nacht aus ihrem Haus retten. Gegen 5 Uhr schlug ein Blitz in die Satellitenschüssel ihres Haus an der Oranienburger Chaussee ein. Auch dieses Haus stand wenig später in Flammen. Die Einsatzkräfte der Feuerwehr waren kurze Zeit nach dem Einschlag vor Ort. Das Haus istunbewohnbar.

Die Gewitterfront sorgte zudem dafür, dass mehrere Bäume im Kreis umstürzten. Verletzte gab es nicht. Ein herabfallender Ast stürzte vergangene Nacht auf ein Auto, das auf der B 96 zwischen den Abzweigen Großmutz und Buberow unterwegs war. Der 27-jährige Fahrer hatte Glück, er wurde nicht verletzt.

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2019 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG