Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Bilanz
Berliner Feuerwehr erneut mit mehr Einsätzen im Jahr 2018

Feuerwehrleute löschen Glutnester im Grunewald.
Feuerwehrleute löschen Glutnester im Grunewald. © Foto: dpa/Bernd Settnik
dpa / 12.06.2019, 11:26 Uhr
Berlin (dpa) Die Zahl der Einsätze der Berliner Feuerwehr hat erneut zugenommen. 2018 waren es 463 977 Rettungseinsätze, Krankentransporte und gelöschte Brände, wie die Feuerwehr am Mittwoch mitteilte.

Insgesamt waren es knapp 6000 Einsätze mehr als im Vorjahr. Dieser Trend dominierte schon die vergangenen Jahre seit 2009, vor allem, weil die Stadt wächst und es mehr Fahrten der Sanitäter und Notärzte gibt. Die Zahl der Brandeinsätze lag bei rund 7500, das ist nur ein Bruchteil aller Alarmierungen. Knapp 5000 Mal wurde die Feuerwehr ohne Grund zu einem sogenannten Fehleinsatz alarmiert. 2018 starben 25 Menschen bei Bränden, das waren etwas weniger als in den Vorjahren.

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2019 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG