Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Stadtverordnetenversammlung
Sitzungsstart in Biesenthal

Symbolfoto eines Rednerpults
Symbolfoto eines Rednerpults © Foto: pixabay
fos / 19.06.2019, 08:15 Uhr
Biesenthal (MOZ) Wenn am Donnerstag die neugewählte Biesenthaler Stadtverordnetenversammlung um 19 Uhr in der Mensa der Grundschule zu ihrer konstituierenden Sitzung zusammentritt, steht der neue Bürgermeister fest. Es ist der bisherige Amtsinhaber Carsten Bruch (CDU). Er erhielt knapp 63 Prozent der Stimmen, seine Herausforderin Margitta Mächtig 37 Prozent.

Seine Wahl bezeichnete Bruch als großen Vertrauensvorschuss, aber auch als Anerkennung der letzten vier Jahre. Viele Vorhaben wie die Kita oder die Sporthalle seien in den Startlöchern. Auch die Einführung der Schulsozialarbeit sei für Eltern ganz wichtig. Der Radweg nach Melchow müsse noch realisiert werden.

Bruch kündigte einen Antrag an, Haupt-, Bau- sowie Haushalts- und Sozialausschuss von sechs auf sieben Mitglieder aufzustocken. So wären alle sieben Fraktionen in den Ausschüssen vertreten.

Die große Abstand zu dem Gewinner spiegele das Abschneiden der Linken bei der Wahl wider, so Margitta Mächtig. Die Partei verstehe ihre Aufgabe wie in der Vergangenheit als "Motor". Es komme darauf an, dass Carsten Bruch dass vielfältiger gewordene Gremium mit "klarer Linie führe". Sie hoffe auf eine fraktionsübergreifende Politik, dies hänge auch von der Führung ab. Die Zusammenarbeit zwischen der Stadtverordnetenversammlung und Verwaltung müsse durchaus verbessert werden.

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
© 2019 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG