Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Verkehr
Feuerwehr verhindert Ausbreiten eines Waldbrand auf A11

Oliver Schwers / 01.07.2019, 13:01 Uhr
Warnitz (MOZ) In letzter Minute hat die Feuerwehr das Ausbreiten gefährlichen Waldbrands an der Autobahn 11 unmittelbar an der Anschlussstelle Warnitz verhindern können.

Als die Wehrleute am Sonntagabend gegen 20.15 Uhr eintrafen, standen schon mehrere tausend Quadratmeter Mischwald in Flammen. Das Feuer vernichtete nach bisherigen Schätzungen zwischen drei und vier Hektar. Der Einsatzleiter orderte sofort ein Großaufgebot aller umliegenden Feuerwehren, um das Übergreifen des Brandes auf benachbarte Waldstücke zu verhindern. Im Einsatz waren die Wehren aus Blankenburg, Melzow, Warnitz, Potzlow, Seehausen, Gramzow, Hohengüstow, Damme und Fredersdorf. Dabei zeigte sich erneut das Problem der Löschwasserversorgung. Daher mussten weitere Tanker aus Prenzlau, Gerswalde, Flieth und Schwedt geholt werden, bis aus nahegelegenen Seen stabile Schlauchleitungen gelegt waren. Insgesamt rund 120 Löschkräfte waren im Einsatz, bevor der Brand gegen 23 Uhr unter Kontrolle geriet. Großes Problem blieb ein angefackelter Holzstapel, der immer wieder aufloderte und schließlich erst mit Schaum gelöscht werden musste.

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2019 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG