Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Mehrere Hundert Besucher feierten bei der zweiten "90er-Sause" ihre Musikstars der 1990er-Jahre.

Open Air
Hunderte feiern die 90er-Stars auf der Freilichtbühne

Frank Groneberg / 07.07.2019, 21:30 Uhr - Aktualisiert 08.07.2019, 08:46
Eisenhüttenstadt (MOZ) Wäre der Filmschlager "Singin’ In The Rain" nicht schon 90 Jahre alt (und zwar genau 90), sondern erst in den 1990er-Jahren entstanden – er hätte perfekt in die "90er-Sause" auf der Freilichtbühne in den Diehloer Bergen gepasst. Denn genau in dem Moment, als "Loona" kurz vor 21 Uhr am Sonnabend ihr erstes Lied anstimmte, fielen die ersten Tropfen aus den Wolken. Und denen folgten immer mehr, ohne Ende. Was einen Teil der Besucher zwar dazu veranlasste, Regenschirme aufzuspannen oder sich Regenjacken anzuziehen, der guten Stimmung aber keinen Abbruch tat.

Und diese Stimmung war vor allem eins: echte und ununterbrochene Partystimmung. Dafür sorgte schon ab zwei Stunden vor Beginn DJ Würfelzucker aus Cottbus. Er legte Musik auf, zu der auch Verena Reibsch aus Günthersdorf bei Friedland unablässig tanzte. Mit vier Freundinnen war sie nach Eisenhüttenstadt gekommen, um ihren Geburtstag (der war am Freitag) nachzufeiern. "Wir wollen richtig Party machen", sagte sie, "und in Erinnerungen schwelgen." In Erinnerungen an die Discos zum Beispiel. Und an die Musik, die sie einst "auf Kassette" gehört haben.

Zweite "90er-Sause" am 06.07.2019 auf der Freilichtbühne in Eisenhüttenstadt.
Bilderstrecke

Zweite "90er-Sause"

Bilderstrecke öffnen

Mit einem Brautschleier auf dem Kopf feierte Diana Weißbeck die Hits der 1990er. Sie wird am 31. August heiraten, so die Fünfeichenerin, und die "90er-Sause" war ihr Junggesellinnenabschied. "Das haben meine Mädels organisiert", verriet sie, "und ich finde das sehr schön. Die 90er-Jahre waren meine Zeit!"

Auch die Feuerwehr feiert mit

Die Lieder von "Loona", Lou Bega und "East 17" – "das ist genau meine Musik!", freute sich auch Petra Ehlers. Die Neuzellerin arbeitet beim DRK, hatte insgesamt zehn Eintrittskarten von Getränke-Reschke geschenkt bekommen, "als Dank für unser Engagement". Und sie versicherte: "Wir machen auf jeden Fall Party , sitzen können wir im Büro!"

Für den Brandschutz sorgten am Sonnabend sechs Männer vom Löschzug Innenstadt der Freiwilligen Feuerwehr. Und Spaß hatten sie bei ihrem wichtigen Dienst auch, denn: "Wir sind echte 90er-Fans", bekannten zwei von ihnen. Martin Krüger (32) erzählte, er kenne Lou Begas Hits "noch von der Schuldisco". Und Mi­chael Jantke (31) verriet: "Ich höre im Auto den Berliner Rundfunk 91,4 – da ist freitags immer 90er-Tag".

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2019 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG