Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Anzeige erstattet
Heimlich gefilmt? - Kameras auf Schultoilette entdeckt

Symbolfoto
Symbolfoto © Foto: dpa
Ulrich Thiessen / 11.07.2019, 14:59 Uhr
Potsdam (MOZ) Die Potsdamer Staatsanwaltschaft ermittelt wegen unerlaubter Nutzung von Kameras an einer Gesamtschule der Stadt.

Die Landeshauptstadt als Schulträger hatte Anfang des Monats Strafanzeige gestellt. Bei Routinearbeiten während der Ferien waren drei Kameras entdeckt worden, eine im Außenbereich, eine am Eingang und eine auf der Jungentoilette. Die Staatsanwaltschaft betonte, dass eine sexuelle Motivation auszuschließen sei. Ansonsten werde in alle Richtungen ermittelt. Eltern und Schüler wurden über den Vorfall informiert.

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2019 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG