Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Infrastruktur
Schleuse Zaaren bis Frühjahr 2020 geschlossen

Neue Hiobsbotschaft zur Schleuse Zaaren: Baugrundprobleme führten zur Einstellung der Arbeiten. Voraussichtlich erst im Frühjahr 2020 kann die Schleuse für den Schiffsverkehr wieder freigegeben werden. Foto: Lisa Ducret/dpa
Neue Hiobsbotschaft zur Schleuse Zaaren: Baugrundprobleme führten zur Einstellung der Arbeiten. Voraussichtlich erst im Frühjahr 2020 kann die Schleuse für den Schiffsverkehr wieder freigegeben werden. Foto: Lisa Ducret/dpa © Foto: Lisa Ducret
Martin Risken / 12.07.2019, 11:56 Uhr - Aktualisiert 12.07.2019, 13:37
Bredereiche (MOZ) "Die Schleuse Zaaren kann nach derzeitigem Kenntnisstand bis zum Ende der Saison 2019 leider nicht mehr in Betrieb gehen", verbreitete das Wasser- und Schifffahrtsamt (WSA) am Freitagmittag eine neue Hiobsbotschaft. Spätestens zum 1. April 2020 könne die wichtige Havel-Schleuse zwischen Zehdenick und Fürstenberg für den Schiffsverkehr freigegeben werden, so WSA-Chef Michael Scholz, der vor wenigen Tagen sein Amt angetreten hatte.

Infolge eines plötzlich aufgetretenen Baugrundproblems mussten laut WSA am 5. Juli die Bauarbeiten am Oberhaupt zunächst eingestellt werden. Beim Herausziehen der 16 Meter langen Baugrubenspundbohlen habe sich das gesamte Oberhaupt aufgrund des Fließsandes um zirka zwei Zentimeter gesetzt. Das WSA habe die Bundesanstalt für Wasserbau, Sachgebiet Baugrunddynamik, hinzugezogen und einen Gutachter beauftragt, um die Ursache feststellen zu lassen und geeignete Maßnahmen zum sicheren Weiterbau festzulegen.

Jetzt registrieren und weitere fünf Artikel kostenlos lesen

Vielen Dank, dass Sie uns so gerne besuchen! Sie haben bereits Ihre 20 Gratis-Artikel gelesen. Registrieren Sie sich jetzt kostenlos und lesen Sie weitere fünf Gratis-Artikel.

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
© 2020 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG