Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Jubiläumstour
Stern Combo Meißen gibt Konzert im Dom

Klangeffekte im Gotteshaus: Manuel Schmid, Martin Schreier und Axel Schäfer (v. l.) begeisterten das Publikum.
Klangeffekte im Gotteshaus: Manuel Schmid, Martin Schreier und Axel Schäfer (v. l.) begeisterten das Publikum. © Foto: Elke Lang
Elke Lang / 14.07.2019, 18:30 Uhr
Fürstenwalde (MOZ) Die große Domorgel mit vollem Werk, also allen gezogenen Registern, ist nichts gegen den gewaltigen Klang, der am Freitagabend die Luft in der hohen Kirchenhalle erzittern ließ. Die Stern Combo Meißen, die sich auf ihrer Jubiläumstour zum 55. Geburtstag befindet, wartete im Gotteshaus mit zwei Schlagzeugern, zwei Keyboardern, die immer wieder neue elektronische Klangeffekte hervorbrachten, einer Bassgitarre und Gesang auf.

Gleich mit ihrem ersten Stück fesselten die Musiker ihr Publikum mit hämmernden Rhythmen und rissen es zu einem Sturm der Begeisterung  hin. Dann war es plötzlich ganz still, und man wurde sich des sakralen Gebäudes bewusst, in dem man sich befand. "Gib der Zeit einen Raum", so sang Manuel Schmid, einer der Keyboarder, solo.

Wer macht das schon, so ganz allein, völlig ohne Begleitung auf der Bühne singen! "Gib der Zeit einen Platz, wo sie Freiheit finden kann", war die durchaus auch christliche Botschaft, in welche sich Keyboarder Sebastian Düwel mit der großen Kirchenorgel einflocht. Schließlich stimmte auch die Band in dieses emotional bewegende Werk ein.

Schlagwörter

Combo Manuel Schmid Kirchenhalle Sebastian Düwel Domorgel

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2019 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG