Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Volkssport
Mit guter Laune zu mehr Fitness

Voller Einsatz: Veltener hatten Spaß am Fitness-Start ins Wochenende.
Voller Einsatz: Veltener hatten Spaß am Fitness-Start ins Wochenende. © Foto: Aileen Hohnstein
Aileen Hohnstein / 14.07.2019, 18:30 Uhr
Velten Jens Ulmann weiß: Je widriger die Umstände sind, desto größer wird der innere Schweinehund. Gerade wenn es darum geht, sich körperlich zu betätigen. Auf dem Gelände des Rugbyclubs Velten aber sind die Bedingungen am Sonnabend ideal: Die Sonne scheint, der Rasen ist dicht, grün und weich. Daher sind die Teilnehmer bei der zweiten Ausgabe von "Velten wird fit" gut gelaunt und machen motiviert bei den Sportübungen mit, die der Heilpraktiker und Trainer im Leistungs- und Gesundheitssport anleitet. Zwei Stunden lang wird sich gedehnt, werden Ausdauer und Koordinationsfähigkeit mit Sportgeräten und kurzweiligen Übungen und Spielen trainiert. Allein, im Zweierteam oder in der Mannschaft entdecken die Teilnehmer, welche Muskeln etwas vernachlässigt wurden, und finden gemeinsam den Spaß am Sport.

"Mir ist es wichtig, dass in meinen Übungen keine Sportart regeltreu stattfindet. Wir wandeln sie so ab, dass jeder mitmachen kann. Ich möchte auch Nichtsportler und Wiedereinsteiger erreichen", erklärt Ulmann. Da werden zum Beispiel Tennis mit einem riesigen Gummiball und einem Sitzhocker als Schläger oder aber Volleyball ohne Netz gespielt. Das Training deckt eine Vielzahl von Bewegungen für alle Gelenke und Muskeln ab, der Schwerpunkt liegt auf Koordination und Kraftausdauer.

"Ich war heute dabei, um mich zu bewegen, mich auszupowern und andere Leute kennenzulernen", sagt Cindy Große, die zum ersten Mal bei "Velten wird fit" mitgemacht hat. Die Vielfalt der Übungen mit den verschiedensten Geräten hat sie überzeugt. Sie kommt wieder. Auch der Vorsitzende vom Rugbyclub, Norbert Heidekorn, hat teilgenommen: "Ich finde das hier sehr gut, weil man mit den Übungen Jung und Alt für Sport begeistern kann. Es ist lustig, jeder kann kommen und mitmachen. Dabei sind die Übungen aber auf keinen Fall nur Larifari. Das ist schon anstrengend."

Genau das ist es, was Ulmann anstrebt: Alle Veltener sollen mehr Sport treiben, um die Gesundheit zu stärken und um mit anderen an der frischen Luft in Kontakt zu kommen. Vor zwei Jahren hatte der gebürtige Hamburger "Velten wird fit" ins Leben gerufen. Bereits in Berlin war er Trainer für das von der Stadt geförderte Programm "Sport im Park". "Ich dachte mir, warum soll das nicht auch in Velten möglich sein", erzählt Ulmann.

Nach einem Jahr Pause wurde das kostenlose Sportangebot nun zum Rugbyclub verlegt, damit nicht zwischen Hundehaufen trainiert werden muss. Doch Ulmanns Ziel ist es, nach und nach "Velten wird fit" das ganze Jahr über anzubieten. Dafür hofft er auf die Unterstützung von Stadt oder Sponsoren, damit für die kalte Jahreszeit ein Gebäude zur Verfügung steht. Außerdem möchte er gern die ehrenamtliche Zusammenarbeit mit anderen Trainern und Vereinen intensivieren, die parallel zu Ulmanns Fitnessprogramm ihren Sport vorstellen und ein Schnuppertraining anbieten können. Am kommenden Wochenende zeigen zum Beispiel Berliner Touch Rugby-Spieler ihr Können und laden zum Mitmachen ein. Da bei dieser Sportart auf Körperkontakt verzichtet wird, brauchen selbst Ungeübte keine Verletzungen zu befürchten. Am 27. Juni steht Fußball auf dem Plan.

Die nächsten Termine von "Velten wird fit" finden am 20. und 27. Juni sowie am 10. und 17. August jeweils ab 9 Uhr auf dem Gelände des Veltener Rugby-Clubs an der Wagnerstraße statt.

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2019 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG