Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

zu Klinikrechnungen
Weniger Bürokratie wagen

Hajo Zenker
Hajo Zenker © Foto: Gerd Markert/MOZ
Meinung
Hajo Zenker / 05.08.2019, 18:21 Uhr
Berlin (MOZ) Beim Geld hört bekanntlich die Freundschaft auf. Erst recht, wenn es um 77 Milliarden Euro im Jahr geht. Die zahlen die Krankenkassen an die Krankenhäuser.

Klar, dass die Kassen den Kliniken auf die Finger schauen. Schließlich kann sich eine prozentual vergleichsweise kleine Fehlerzahl zu stolzen Beträgen summieren. Andersherum lässt sich auf Kassenseite selbst mit einer kleinen Quote an gekürzten Rechnungen viel sparen.

Und so ist die Stimmung zwischen den Beteiligten denkbar schlecht. Dabei klingt die Tatsache, dass jede zweite geprüfte Klinikforderung fehlerhaft war, zunächst einmal erschreckend. Ist aber auf den zweiten Blick nicht mehr ganz so eindeutig. Denn über die Frage, ob man einen Eingriff stationär oder ambulant vornehmen sollte, lässt sich häufig trefflich streiten. Wie auch um die Auslegung des unübersichtlichen Abrechnungssystems. So schwarz-weiß ist das alles gar nicht. Dass Jens Spahn versucht, mit einer Prüfquote und einem Schlichtungsausschuss Dampf aus dem Kessel zu nehmen, leuchtet ein. Ebenso, dass eine Klinik, die zumeist korrekt abrechnet, entlastet wird. Dass aber Häuser, die nicht einmal 40 Prozent richtig summieren können, weniger als heute geprüft werden sollen, ist unverständlich. Da lässt sich im Bundestag sicher noch eingreifen. Im Grundsatz aber gilt: Wer weniger mit Bürokratie beschäftigt ist, hat mehr Zeit für die Patienten. Genau so sollten die Kliniken diesen Vertrauensvorschuss beantworten.

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2019 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG