Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Straße gesperrt
Chemiepfütze ruft Feuerwehr auf den Plan

In Schutzanzügen nahmen Einsatzkräfte der Feuerwehr Proben von der zunächst unbekannten Flüssigkeit.
In Schutzanzügen nahmen Einsatzkräfte der Feuerwehr Proben von der zunächst unbekannten Flüssigkeit. © Foto: Tilman Trebs
Tilman Trebs / 14.08.2019, 18:21 Uhr
Oranienburg (MOZ) Für rund eine Stunde blieb am Mittwoch die Oranienburger Waldstraße wegen eines Feuerwehreinsatzes gesperrt.

Anlieger hatten auf einem Grundstück eine Pfütze mit einer unbekannten Flüssigkeit entdeckt. Zunächst war vermutet worden, dass es sich um Blausäure handeln könnte. Experten der Feuerwehr identifizierten die Flüssigkeit als ungefährliche Salzlösung mit Metall- oder Kupferrückständen.

Die Polizei bestätigte auf Nachfrage, dass es an der Adresse erst vor einigen Tagen einen ähnlichen Einsatz gegeben habe. Zu den Hintergründen wird nun ermittelt.

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2019 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG