Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Bahnbauarbeiten
SEV erneut verlängert – S-Bahnen fahren erst am Mittwoch wieder

Auch am Dienstag müssen S-Bahn-Nutzer zwischen Oranienburg und Birkenwerder in Busse umsteigen.
Auch am Dienstag müssen S-Bahn-Nutzer zwischen Oranienburg und Birkenwerder in Busse umsteigen. © Foto: Tilman Trebs
Tilman Trebs / 19.08.2019, 17:11 Uhr - Aktualisiert 19.08.2019, 17:52
Oberhavel (MOZ) S-Bahn-Pendler zwischen Oranienburg und Berlin müssen sich weiter gedulden. Der Schienenersatzverkehr auf der S 1 zwischen Oranienburg und Birkenwerder ist erneut verlängert worden. Nun sollen die ersten Züge erst am Mittwochmorgen wieder fahren.

Die S-Bahn-Berlin GmbH begründete die Verlängerung des Schienenersatzverkehrs am Montagnachmittag damit, dass die Brückenbauarbeiten über der A 10 bei Birkenwerder noch immer nicht beendet werden konnten.

Steffen Schütz von der für die Bauarbeiten zuständigen Havellandautobahn GmbH sprach am Montag auf Nachfrage von "unvorhergesehenen Problemen" bei den Bauarbeiten. So hätten die Arbeiter alte Wände entdeckt, die zumindest den Bauplanern zuvor nicht bekannt gewesen seien. Deshalb sei auch die Autobahn an der Baustelle bis Montagnachmittag nur einspurig befahrbar gewesen.

Schütz versicherte zwar, dass ab Mittwoch die S-Bahn wieder fahren wird. Nicht auszuschließen seien aber Änderungen bei folgenden geplanten Streckensperrungen. Darüber soll mit den Verantwortlichen der Deutschen Bahn am Dienstag gesprochen werden.

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2019 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG