Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Stadtfest
Überkopf-Schaukel ist die Attraktion beim Eisenhüttenstädter Stadtfest

Viele Fahrgeschäfte wird es beim Stadtfest geben, hier das Riesenrad 2018.
Viele Fahrgeschäfte wird es beim Stadtfest geben, hier das Riesenrad 2018. © Foto: Bernd Geller
Janet Neiser / 20.08.2019, 06:15 Uhr - Aktualisiert 20.08.2019, 12:42
Eisenhüttenstadt (MOZ) Das Stadtfest ohne Rummel wäre kein Stadtfest. Der gehört dazu – genau wie der Geruch von Bratwurst, Knoblauch und gebrannten Mandeln in der Nase. Alles ist bunt, überall blinken Lichter und Schausteller machen lautstark auf sich aufmerksam. In diesem Jahr ist die Wohlthat Entertainment GmbH für diesen Bereich des Stadtfestes zuständig. Artecom und Wohlthat sind ein eingespieltes Team, haben schon im ersten Jahrzehnt des Stadtfestes gemeinsam vor Ort gewirkt.

Im Jubiläumsjahr des Stadtfestes sind nach Angaben von Artecom zirka 30 Fahrgeschäfte auf der Festmeile zu finden. Darunter seien sechs sogenannte Großfahrgeschäfte. Nein, ein Riesenrad wird es diesmal nicht geben, dafür aber Artistico. Das ist die größte transportable Über-Kopf-Schaukelanlage mit zirka 45 Metern Höhe. Aber auch ein nostalgischer Kinder-Ketten-Flieger, eine Kindereisenbahn, ein Labyrinth und Autoscooter können genutzt werden. In den letzten Jahren galt im Schausteller-Gewerbe wohl das Motto: Höher, größer, schneller. Je größer der Kick für die Fans desto besser.

Doch zum Stadtfest gehören nicht nur Fahrgeschäfte, sondern auch Gastronomie. Mehr als 100 Stände soll es in der Lindenallee, der Beeskower Straße und der Werkstraße geben. Darunter etliche aus der Region und aus Brandenburg. Artecom nennt hier beispielsweise: die Schnitzelwirtschaft Eisenhüttenstadt, Aalhof Gödicke aus Storkow sowie das Weingut Patke aus Pillgram. Das Restaurant Rose aus Eisenhüttenstadt ist dabei und auch die Klosterbrauerei Neuzelle. Das Festgelände wird am Freitag ab 16 Uhr geöffnet sein. An den folgenden Tagen geht es um 10 Uhr los.

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2019 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG