Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Festmeile
Hennigsdorfer feiern, laufen und verteilen 100 000 Euro

Der Citylauf war einer der Höhepunkte beim Hennigsdorfer Stadtfest. Am Sonntag wurde die 21. Auflage ausgetragen. Der SV Stahl konnte sich über einen neuen Teilnehmerrekord freuen.
Der Citylauf war einer der Höhepunkte beim Hennigsdorfer Stadtfest. Am Sonntag wurde die 21. Auflage ausgetragen. Der SV Stahl konnte sich über einen neuen Teilnehmerrekord freuen. © Foto: Stefan Zwahr
Tilman Trebs / 25.08.2019, 21:06 Uhr
Hennigsdorf (MOZ) Nach einem Jahr Pause haben die Hennigsdorfer ihr Stadtfest am Wochenende wieder drei Tage lange in der Innenstadt gefeiert. Im vergangenen Jahr hatte die Veranstaltung wegen der Bauarbeiten auf dem Postplatz an den Hafen verlegt werden müssen. Erstmals nutzte die Stadt die Festmeile auch, um über den Hennigsdorfer Bürgerhaushalt abstimmen zu lassen. Am Ende nutzten exakt 869 Hennigsdorfer die Gelegenheit, ihre jeweils fünf Stimmen auf die 44 von den Bürgern vorgeschlagenen Ideen zu verteilen. Elf davon sollen nun umgesetzt werden.

Die meisten Stimmen konnte der Aufbau von Lernspielgeräten entlang der Uferpromenade auf sich vereinigen. 20 000 Euro können dafür ausgegeben werden. Fast genauso großen Zuspruch gab es für die Idee, Bürgern Obststräucher für ihre Grundstücke zu spendieren, von denen Passanten dann über den Gartenzaun naschen dürfen. 7 400 Euro wird die Stadt dafür zur Verfügung stellen. Auf Platz drei landete ein Vorschlag, den eine Bürgerin nach der Lektüre des Generalanzeigers eingereicht hatte. In der Zeitung hatte sie von einer Frau gelesen, die mit Hunden, Schweinen und einer Kuh in die Schulen geht, um Kinder zu unterrichten. Für diese unkonventionelle Unterrichtsmethode gibt es 10 000 Euro. Weiterhin erfolgreich waren die Ideen für Kinoabende im Stadtklubhaus und ein Seifenkistenrennen, das Anbringen von Vogelkästen oder auch Aktionen zur Müllvermeidung.

"Wir wollten da sein, wo die Bürger sind", begründete Daniel Eggers, der im Rathaus für den Bürgerhaushalt zuständig ist, die Abstimmung auf der Festmeile. Zwei Tage lang stand dafür ein Zelt auf dem Postplatz zur Verfügung. Abgestimmt wurde mit iPads in Wahlkabinen. Insgesamt stehen 100 000 Euro zur Verfügung, die im kommenden Jahr investiert werden.

Ansonsten herrschte bei schönstem Sommerwetter gute Stimmung auf dem Stadtfest. Der Citylauf am Sonntag war mit 700 Teilnehmern komplett ausgebucht.

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2019 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG