Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Blaulicht
Zigarette löst Schwelbrand aus – drei Verletzte

Symbolfoto
Symbolfoto © Foto: dpa/Stephan Jansen
MOZ / 30.08.2019, 15:06 Uhr
Fürstenwalde (MOZ) Polizisten sind am Donnerstagmorgen wegen eines Wohnungsbrandes in die Arthur-Becker-Straße in Fürstenwalde gerufen worden. Eine Anwohnerin hatte bemerkt, dass der Rauchmelder einer Wohnung angegangen war.

Dort machten die Beamten drei Personen ausfindig, die ansprechbar waren, aber Rauchgase eingeatmet hatten. Rettungskräfte brachten die Verletzten in die Klinik nach Bad Saarow, meldete die Polizeidirektion Ost am Freitag. Die beiden Frauen (34 und 39) und der Mann (63) wiesen Alkoholwerte zwischen 1,03 und 3,29 Promille auf.

Nach ersten Erkenntnissen könnte eine Zigarette das Feuer ausgelöst haben. In der Folge entstand ein Schwelbrand, den Kameraden der Feuerwehr löschen konnten. Nun ermitteln Kriminalisten der Inspektion Oder-Spree in dem Fall.

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2019 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG