Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Arbeitsunfall
Nach Hallen-Einsturz beim Rückbau: Ermittlungen dauern an

In einem Flugzeughangar auf dem Flugplatz in Neuhardenberg fand ein Teil der Weltpremiere des Porsche Taycan statt. Beim Abbau einer Halle waren am Montag Teile eingestürzt und fünf Personen verletzt worden. Die Ermittlungen zur Ursache dauern nun an.
In einem Flugzeughangar auf dem Flugplatz in Neuhardenberg fand ein Teil der Weltpremiere des Porsche Taycan statt. Beim Abbau einer Halle waren am Montag Teile eingestürzt und fünf Personen verletzt worden. Die Ermittlungen zur Ursache dauern nun an. © Foto: Hajo Zenker
dpa / 11.09.2019, 14:13 Uhr
Neuhardenberg (dpa) Nach dem Einsturz von Teilen einer Halle auf dem Flugplatzgelände in Neuhardenberg (Märkisch-Oderland) mit fünf Verletzten dauern die Ermittlungen an.

Zunächst müssten die beim Rückbau der Halle verletzten Arbeiter vernommen werden, sagte eine Polizeisprecherin am Mittwoch auf Anfrage. Da sie ausländischer Herkunft seien, würden Übersetzer benötigt. Zudem seien drei der fünf Arbeiter schwer verletzt worden und noch nicht vernehmungsfähig.

Die Halle war am Montagnachmittag beim Rückbau eingestürzt. Teile des Hallengerüstes fielen nach Polizeiangaben auf einen Baukran und Arbeitsbühnen. Die Polizei ermittelt wegen des Verdachts auf fahrlässige Körperverletzung und hat das Amt für Arbeitsschutz informiert.

Der Sachschaden beträgt Schätzungen zufolge etwa 300.000 Euro. Die Halle war vergangene Woche für eine Veranstaltung des Autoherstellers Porsche aufgestellt worden, der sein neues E-Auto präsentiert hatte.

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2019 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG