Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Herbstputz
Sammelstelle fürs Herbstlaub

Noch sind es einzelne Blätter, bald aber fallen sie zu Tausenden.
Noch sind es einzelne Blätter, bald aber fallen sie zu Tausenden. © Foto: Martin Gerten
Roland Becker / 11.09.2019, 16:23 Uhr - Aktualisiert 12.09.2019, 11:14
Velten (MOZ) Die Laubsammelstelle der Ofenstadt befindet sich in diesem Jahr nicht auf dem Platz am Volkshaus, der durch den Straßenbau in der Wilhelmstraße okkupiert ist. Stattdessen können die gefüllten Säcke auf der Grünfläche an der Ecke Berg-/Oranienburger Straße abgegeben werden. Das betrifft aber nur solche Behältnisse, die mit Straßenlaub gefüllt sind. Das aus dem eigenen Garten kann dort nicht abgegeben werden. Rathaussprecherin Ivonne Pelz weist darauf hin, dass Grundstückseigentümer verpflichtet sind, das Blätterchaos auf dem Gehweg und auf der Straße zu beseitigen.

In Straßen mit vielen Bäumen werden Mitarbeiter des Bauhofes helfend eingreifen. Sie bitten die Anlieger, den Blätterwald zu großen Haufen zusammenzukehren. Diese werden dann mit dem Laubsauger entfernt. Der Service erfolgt in ungeraden Kalenderwochen in folgenden Straßen: Goethestraße, Kochstraße und Kurze Straße. In geraden Wochen sind die Laubsammler in der Großen Promenade und in der Uhlandstraße zwischen Bergstraße und Germendorfer Straße unterwegs. Um den Abtransport zu vereinfachen, sollte das Laub nicht direkt an Baumstämmen geschichtet werden.

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2019 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG