Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Stichwahlkandidaten der Gemeinde Schorfheide liefern sich ein Kopf-an-Kopf-Rennen.

Stichwahl
Wilhelm Westerkamp gewinnt

Marco Marschall / 15.09.2019, 19:25 Uhr - Aktualisiert 16.09.2019, 12:40
Finowfurt (MOZ) Wilhelm Westerkamp (Bündnis Schorfheide) ist mit 50,4 Prozent der Stimmen zum neuen Bürgermeister von Schorfheide gewählt worden. Viel Knapper hätte es nicht ausgehen können. Westerkamp bekam 2025 Stimmen, seine Kontrahentin Katharina Slanina (Die Linke) 1996. Die Wahlbeteiligung lag bei 45 Prozent.

Wie schon am 1. September waren 9000 Wahlberechtigte in Schorfheide aufgerufen. Im ersten Wahlgang waren damals vier Kandidaten im Rennen. Westerkamp hatte zu diesem Zeitpunkt 44,4 Prozent der Stimmen auf sich vereinen können, hätte für einen Sieg aber die 50-Prozent-Hürde knacken müssen. Deshalb war es am Sonntag zur Stichwahl mit der Zweitplatzierten Katharina Slanina (vor zwei Wochen 25,4 Prozent) gekommen.

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2019 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG