Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Handball
Erste Punkte für Finowfurter Damen

Tor im Visier: Celina Heinrich vom Finowfurter SV sucht die Lücke in der Deckung der Bärinnen.
Tor im Visier: Celina Heinrich vom Finowfurter SV sucht die Lücke in der Deckung der Bärinnen. © Foto: MOZ/Thomas Burckhardt
Franziska Lübge / 18.09.2019, 02:45 Uhr
Finowfurt Im Barnim-Duell der Damen-Verbandsliga konnten die Frauen des Finowfurter SV die ersten zwei Punkte der Saison gegen den Aufsteiger der Liga, den HSV Bernauer Bären einfahren.

In den ersten zehn Minuten des Spiels merkte man beiden Seiten die Anspannung an, aber auch den Willen, die Partie für sich zu entscheiden. Über gute Kombinationen und tolle Einzelaktionen gelang es den Finowfurter Damen, immer wieder zum Abschluss zu kommen, jedoch offenbarte sich hier die wohl größte Schwäche im Team. Viele freie Würfe konnten nicht verwertet werden und so kam es, dass sich keins der beiden Teams signifikant absetzen konnte (2:2; 3:3; 8:8). In der 23. Spielminute brachte Conny Berndt ihren ersten von insgesamt vier erfolgreichen Siebenmeterwürfen im Tor zum 10:9 unter. Diese Führung sollten sich die Finowfurterinnen nicht mehr nehmen lassen.

In Hälfte zwei konnte der FSV sich über die gute Abwehrleistung und eine stark aufgelegte Torhüterin Karina Bielicke Tor um Tor von den Bernauerinnen absetzen (17:14; 21:16; 25:18). Mit der Schlusssirene konnte Nadine Evers zum 28:18-Endstand einnetzen und somit den ersten Sieg vor heimischer Kulisse bejubeln.

Am Sonnabend sind dann die Damen von der HSV Wildau in der heimischen Hans-Wendt- Sporthalle zu Gast. Anwurf ist um 15 Uhr.

Finowfurt: Sophie Ludwig, Karina Bielicke (beider Tor), Nadine Stanke (8), Sophie Napp (3), Nadine Evers (5), Conny Berndt (5/4), Pauline Beyer (2), Celina Heinrich (2), Claudia Höhn (1)

Bernau: Juliane Lang (11), Katja Schwedler (3), Franziska Neumann (3), Isabell Sach, Maria Zemann, Franziska Patzelt, Franziska Körner, Tina Bellmann (1)

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2019 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG