Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Fridays-for-Future
Klima-Demo in Oranienburg und Zehdenick

Gehen gut vorbereitet zum Klimastreik: die Fridays-for-Future-Gruppe Oranienburg
Gehen gut vorbereitet zum Klimastreik: die Fridays-for-Future-Gruppe Oranienburg © Foto: Klaus D. Grote
Burkhard Keeve / 18.09.2019, 17:51 Uhr - Aktualisiert 18.09.2019, 20:15
Oranienburg (MOZ) Der Freitagmittag gehört auch in Oberhavel den streikenden Schülern. Am 20. September treffen sich um 12 Uhr die Fridays-for-Future-Bewegten (FFF) Oberhavels vor dem Oranienburger Bahnhof und zur selben Zeit vor dem Rathaus in Zehdenick, um für das Klima zu streiken.

Unter dem Motto "Alle fürs Klima" streiken Kinder und Jugendliche dann in ganz Deutschland. In mehr als 515 Städten (Stand 18. September) gehen Hunderttausende junge Menschen, aber auch Erwachsene auf die Straße, um sich für mehr Klimaschutz und einen radikalen Wandel in der Klimapolitik einzusetzen. "Wir sind die erste Generation, die die Folgen der Klimakrise zu spüren bekommt und die letzte, die noch handeln kann. Wenn wir jetzt nicht aktiv werden, sind die Schäden, die wir unserem Planten zufügen, unumkehrbar", sagt Tobias Fiedler von FFF Oranienburg.

Angestellte bekommen frei

Die Bewegung erhält aktuell immer mehr Unterstützung, nicht nur von Schülern, sondern auch von Eltern, Gewerkschaften und Arbeitgebern. So stellt beispielsweise der Humanistische Verband Berlin-Brandenburg seine Angestellten, die am Freitag am Klimastreik teilnehmen wollen, während der Arbeitszeit frei. Der ver.di-Landesbezirk hat sich im Vorfeld an Ausbildungsleitungen der Betriebe und Einrichtungen gewandt, damit Jugendliche und Auszubildende die Möglichkeit erhalten, sich an der Demo zu beteiligen. Nach dem internationalen Auftakt am 20. September soll es bis zum darauffolgenden Freitag mit der "#Week4Climate" Aktionen geben. So sind auch für Oranienburg an einigen Tagen verschiedene Veranstaltungen angekündigt. Es ist beispielsweise ein Workshop "Klimawandel für Anfänger" geplant, der am Dienstag, 24. September, um 17 Uhr auf dem Schiff "Sehnsucht" im Oranienburger Stadthafen beginnt.

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2019 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG