Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Die Kindervereinigung bot mit vielen Helfern und Institutionen wieder ein buntes Weltkindertagsfest auf dem Seelower Marktplatz.

Nachwuchs
Marktplatz fest in Kinderhand

Cornelia Link-Adam / 19.09.2019, 07:00 Uhr - Aktualisiert 19.09.2019, 13:42
Seelow (MOZ) Daniel hängt am Seil. Immer wieder versucht der Zwölfjährige beim Bungee-Run auf der luftgefüllten Bahn voranzukommen. Doch das Gummiseil um den Bauch zieht ihn unweigerlich immer wieder zurück. Ein Kraftakt, an dem der Schüler aus Podelzig dennoch viel Freude hat – wie auch nebenan Elias (5) aus Alt Tucheband. Betreut wird der Stand von Jochen Mitt und Stefan Doppel von der Kindervereinigung Seelow. "Die Kinder sollen ja Spaß haben", sagen sie. Das gelang sichtlich: Die Jungen amüsierten sich am Mittwoch beim Weltkindertagsfest auf dem Seelower Marktplatz.

Doch nicht nur der Bungee-Run vom Seelower Verein, der auch das Kinder- und Jugendhaus Frizz führt, lockte den Nachwuchs an. So herrschte am Vormittag auch schon Hochbetrieb auf Hüpfburgen sowie beim Schmink- und Bastelstand. Doris Richter, Vorstandsmitglied der Kindervereinigung, lief zwischen allerlei Kinder aus der Seelower Kita "Max und Moritz" umher und verteilte Apfelstücke. "Damit die Kinder nicht nur Süßes essen", sagte sie lachend. Schließlich gab es neben Obst auch noch ebenfalls gesponserten Kuchen der Volkssolidarität-Senioren und bunte Zuckerwatte, gedreht von Manfred Specht. "Schmeckt gut", sagte Robin und verdrückte mit seiner Schwester Maja eine Portion. "Wir sind einfach mal vorbeigekommen, zumal unsere Kita auch gerade hier ist", berichtete Mutter Judith aus Lietzen. Es kamen am Vormittag aber insgesamt weniger Kita-Kinder als 2018.

Umringt war – wie in den Vorjahren – Georg Nitschke aus Zechin mit seinen Rassekaninchen. Die Thüringer und Großchinchilla streichelten auch Maja, Ella, Mayla und Malia gern. Gut kam auch die Mini-Autos an, ebenso die Zielspritz-Aktionen und Technik-Schau bei der Feuerwehr. Patrick Patzwald zeigte mit dem Spreizgerät, wie man Holzklötze aufeinander stapelt. Vorn an der Bühne gab es zudem Polonaise, Mitmach-Tänze und viel Musik, aufgelegt von DJ Schluchtie. Und etliche Schüler der Kleeblattschule aus Seelow wagten sich ans Mikrophon und sangen Hits von Kerstin Ott lautstark mit.

Polizei nimmt Fingerabdrücke

Umringt war auch der Stand der Polizei. Revierpolizist Andreas Zummack und seine Kollegin Cäcilia Sommerfeld zeigten wie man Fingerabdrücke abnimmt, bastelten und malten auch am Nachmittag mit vielen Schul- und Hortkindern aus der ganzen Region und sogar Polen auf den Marktplatz. Sie absolvierten viele Stationen bei der Spaß-Olympiade und bekamen dafür kleine Preise. Gutes Gleichgewicht bewies Emily Gergs (9) auf der  zwischen zwei Bäumen gespannten Slag-Line des CVJM. Und die wuschelige Hundedame Emma von der Rettungshundestaffel Märkisch-Oderland wurde von den Kindern immer wieder gestreichelt.

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2019 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG