Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Handball
Erfahrung und Biss fehlen dem HCN

Kraftvoll: William Kehnscherper musste zupacken.
Kraftvoll: William Kehnscherper musste zupacken. © Foto: Matthias Haack
Noah Behrendt / 22.09.2019, 21:30 Uhr
Neuruppin Die ersten Verlustpunkte der Saison mussten die Verbandsliga-Handballer vom HC Neuruppin hinnehmen. Am Sonntagnachmittag gab es gegen den MTV Altlandsberg II eine 20:23 (8:11)-Niederlage. Etwa 160 Zuschauer verfolgten das zweite Heimspiel im Sportcenter.

Die personelle Situation stellte sich bei den Fontanestädtern nicht einfach dar, denn mit Hans Kühne und Irek Kaczmarczyk mussten beide Spielmacher fürs Heimspiel passen. ,,Da fehlten natürlich die Köpfe unserer Mannschaft, das war nicht zu kompensieren", fand Trainer Michael Drefahl klare Worte. Dementsprechend holprig verlief der Start. Nach elf Minuten stand ein 1:4 auf der Anzeigetafel. Der HCN kam in der Folge besser ins Spiel und glich beim 5:5 (18.) zum ersten Mal aus. Doch bis zum Halbzeitpfiff zogen die Gäste auf 8:11 davon. ,,In der Abwehr standen wir das ganze Spiel über kompakt und auch Maik Berger hielt wieder gut, doch im Angriff fehlten uns heute Erfahrung und Biss", so Drefahl.

Im zweiten Abschnitt wurde aus dem Drei-Tore-Rückstand schnell ein Sechs-Tore-Rückstand beim 10:16 (37.). Im Angriff setzte Lee-Roy Nietzel, der diesmal als Spielmacher eingesetzt wurde, Akzente mit sechs Treffern. Die erhoffte Aufholjagd blieb aber aus, näher als auf drei Tore sollte das Heimteam nicht mehr herankommen. Youngster Till Winkelmann sah ein schwieriges Spiel: "Wir sind die ganze Zeit einem Rückstand hinterhergelaufen, das war nicht einfach." Trainer Michael Drefahl zeigte sich bedient: ,,Es fehlte uns ein wenig das Glück, aber das haben wir uns heute nicht erarbeitet. Der Wille, das Spiel zu drehen, war nicht zu sehen. Zuhause musst du einfach so ein Spiel gewinnen."beh

HCN: Berger - Tristan Aßemacher, Räth, Kehnscherper (3), Simon (3), Koall, Lück (5), Winkelmann (2), Mathiske, Höpstein, Nietzel (6), Horsford, Bukowski (1)

Altlandsberg: Scheffel (1), Puhlmann (2), Neumann (2), Meyer (5), Rahn (7), Fuchs (2), Wrusch (2), Fijalkowski, Spranger, Schäfer, Plaul (1), Halfpap, Willim, Engelkraut (1)Siebenmeter: 2 für HCN / 3 für AltlandsbergZweiminuten: 3 / 6

Gelbe Karte:    3 / 3

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
© 2020 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG